4. April 2017 Der diesjährige Jahresempfang des Ronald McDonald Hauses Berlin-Wedding fand im silent green Kulturquartier in Wedding unter dem Motto Lichtblicke statt. Als jahrelanger Unterstützer wurde der Weißgerber Lesezirkel ebenfalls wieder eingeladen.

Ute Weißgerber-Knop nahm, zusammen mit weiteren 34 Unterstützern, den Jahresempfang zum Anlass, um wieder eine Apartment-Patenschaft zu übernehmen. Mit dieser Spende von 2.000 Euro unterstützt der Weißgerber Lesezirkel gezielt für ein Jahr eine Unterkunft von Familien schwer kranker Kinder. Die Apartments sind ein zu Hause auf Zeit in der Nähe der Charité. Seit 11 Jahren unterstützt der Weißgerber Lesezirkel das Ronald McDonald Haus in Berlin Wedding und Cottbus

mit finanziellen Spenden, Apartment-Partnerschaften, Anzeigen auf den Lesezirkel-Schutzumschlägen und mit kostenlosen Zeitschriften, mit denen sich die Familien eine kurze Auszeit nehmen können. Seit 1998 ist das Ronald McDonald Haus Berlin-Wedding ein Zuhause auf Zeit für Familien, deren schwer kranke Kinder im Deutschen Herzzentrum Berlin oder in der Charité Campus Virchow-Klinikum behandelt werden.

Hausleitung Cindy Gill, Kinderhilfe-Vorstand Adrian Köstler und Schirmherrin Eva Padberg sprachen über Rückblicke, Einblicke 2016 und Ausblicke für Jahr 2017. „Im vergangenen Jahr durfte das Elternhaus wieder viele kleine und große Lichtblicke erleben. Für uns waren das die Momente, in denen wir besonders dankbar waren, dass wir mit so viel Unterstützung den Familien helfen konnten“, sagte Cindy Gill.
Mc Donald weissgerber lesezirkel2017
Foto: Adrian Köstler, Eva Padberg, Ute Weißgerber-Knop und Cindy Gill (Foto Heidrun Huß)