Zusammen mit der betörenden Kirschblüte am Wochenende ein besonderes und leider nur kurzes Naturschauspiel
Seit Mittwoch erblühen die Tulpen im Britzer Garten – mit jeder Sonnenstunde öffnet sich eine neue Sorte und die Farbenpracht nimmt ständig Tag zu.
Schon jetzt ist der Andrang groß. Aber nicht nur die tausendfache Tulpenblüte zieht die Gäste in den Britzer Garten. Viele warten schon gespannt darauf, die weiße Blütenpracht der Kirschbäume am Massiner Weg zu bewundern. Das Britzer-Garten-Telefon stand in den letzten Tagen nicht mehr still, denn viele Tulpenfans wollten wissen, wann der betörende Anblick beginnt, der nur wenige Tage währt.


Die Tulpen dagegen sind noch länger zu bestaunen. Üblicherweise läuft Tulipan im Britzer Garten bis Mitte Mai – je nach Wetterlage.
Zum 14. Mal findet „Tulipan im Britzer Garten“ jetzt statt und zieht immer mehr Menschen in ihren Bann. Was gibt es auch Schöneres im Frühling, als die Blüte hunderttausender Tulpen in allen Farben – früher reisten viele dafür nach Holland!




ALLE FOTOS: Thomas Moser

Der Eintritt in den Britzer Garten kostet während der Tulpensonderschau für Erwachsene 3,00 €, erm 1,50 €. Jahreskarteninhaber 2016 haben freien Eintritt! Während Tulipan im Britzer Garten ist auch der Eingang Massiner Weg täglich geöffnet – danach nur an Wochenenden und Feiertagen.
www.britzer-garten.de
Eingänge:
Mohriner Allee                 U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181
Buckower Damm                S/U-Bhf Hermannstraße / Bus M 44
Tauernallee und Sangerhauser Weg    U6 Bhf. Alt Mariendorf / Bus 179