Montag, 21. November 2016

Unternehmer-Initiative Te-Damm e.V. unterstützt Vivantes Hospiz
Spendenübergabe am 17.11.2016

Auch in diesem Jahr engagierte sich der Verein der Unternehmer-Initiative Tempelhofer Damm wieder mit einem eigenen Stand auf dem von der STADT UND LAND Wohnbautengesellschaft mbH initiierten „Festival der Riesendrachen“. Dank der vielen Besucherinnen und Besucher auf dem Festival im September konnte die geplante Spendenaktion wieder in der Vorweihnachtszeit realisiert werden und ein lokaler Akteur mit sozialem Engagement unterstützt werden.

Es wurden insgesamt 520 Euro für das Vivantes Hospiz im Wenckebach-Klinikum gesammelt. Stellvertretend für alle Unterstützerinnen und Unterstützer überreichte der Vorstand der Unternehmer-Initiative Te-Damm, Frau Andrea Jensch, Herr Robert Hahn und Herr Tobias Mette die Spendensumme an die Geschäftsführung des Hospizes, Dr. Eibo Krahmer sowie die Hospiz- und Pflegedienstleitung Frau Susanne Lemoine. "Vielen Dank, selbstverständlich auch im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hospizes, an alle Unterstützerinnen und Unterstützer und die Unternehmer-Initiative Tempelhofer Damm. Diese Spende motiviert uns in unserer täglichen Arbeit und unterstützt unseren Anspruch, eine bestmögliche Versorgung unserer Hospizpatienten zu gewährleisten", berichtet Dr. Eibo Krahmer. "Wir freuen uns, dass wir durch unsere aktive Vereinsarbeit erneut diesen Betrag sammeln und besonders gerne einem lokalen Akteur zukommen lassen. Das Hospiz leistet für die betroffenen Patienten eine so wichtige Arbeit mit Herz und Verstand und das direkt in unserer Nachbarschaft ", so Tobias Mette. Bereits im Vorjahr übergab der Verein eine ähnlich hohe Summe von gut 500 Euro.

Unternehmer-Initiative Te-Damm e.V. illuminiert Te-Damm zur Weihnachtszeit
„Lights-On“ am 22.11.2016 mit der Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler (SPD)

Bereits zum dritten Mal in Folge ist es dem Verein der Unternehmer-Initiative Tempelhofer Damm gelungen, die Einkaufs- und Geschäftsstraße am Te-Damm hell und freundlich zur Weihnachtszeit zu erleuchten. Dank der vielen Unterstützerinnen und Unterstützer konnte der Verein erneut insgesamt 40 große Elemente anmieten, die wiederholt die gesamte Strecke vom Ullsteinhaus bis zur Autobahn A100 am Tempelhofer Damm hell erleuchten werden. Zusätzlich wurden in diesem Jahr neue Akzente durch vereinzelte Sternelemente gesetzt, um die Wiedererkennung der bekannten Elemente positiv zu ergänzen.
Die Weihnachtsbeleuchtung wird gemeinsam mit der Bezirksbürgermeisterin Frau Angelika Schöttler feierlich am 22.11.2016 um 18:00 Uhr vor dem Einkaufscenter Tempelhofer Hafen angeschaltet und wird die Geschäftsstraße bis einschließlich 06.01.2017 beleuchten. Im Zuge des „Light-On“ Termins erhält Frau Schöttler auch in traditioneller Weise den Te-Damm Taler 2016 mit der Nummer 1, ein weiteres Projekt der Unternehmer-Initiative Tempelhofer Damm e. V.
Eine Einkaufsstraße, wie der Tempelhofer Damm muss zur Weihnachtszeit auch hell und freundlich leuchten. Das war hier in den Vorjahren leider nicht immer der Fall bzw. fehlte die so wichtige Kontinuität. Der Vorstandsvorsitzende der Unternehmer-Initiative Te-Damm, Herr Tobias Mette dazu: „Es ist schön zu sehen, dass sich abermals so viele Unterstützerinnen und Unterstützer gefunden haben, um unser gemeinsames Projekt für den Tempelhofer Damm zu fördern. Wir werten das auch als ein positives Zeichen des gemeinsamen Engagements für den Standort und das im dritten Jahr in Folge. Vielen Dank dafür und wir wünschen allen fröhliche Weinachten!“
Der Verein der Unternehmer-Initiative Te-Damm ist ein Zusammenschluss mehrerer Geschäftsleute, Anwohner, Eigentümer und Dienstleister am Gewerbe- und Wohnstandort am Tempelhofer Damm zwischen den Straßenabschnitten des Tempelhofer Feldes und dem Ullsteinhaus. Das Netzwerk verfolgt das Ziel, die Attraktivität des Te-Damms sowohl für die Wirtschaft, als auch für das Leben, Arbeiten und Lernen in Tempelhof zu erhöhen.

Foto: Unternehmer-Initiative Te-Damm