Mal nicht in den Britzer Garten, zum ehemaligen Grenzstreifen oder durch Lichtenrade laufen: Es gibt auch andere schöne Spaziergänge und Wanderungsmöglichkeiten im Umland. Meine relativ neue Wander-App "komoot"  hat tolle Tourenvorschläge und gute Dienste geleistet. Kurz ins Auto geschwungen. Gerade mal 25 Minuten gefahren und schon ist man da.  Man kann natürlich auch mit der Bahn dahin fahren, dann ist man halt etwas länger unterwegs und es wird schon ein richtiger Tagesausflug... ca. 1.20 Std. eine Fahrt von Lichtenrade). Die Wanderschuhe taten gute Dienste. Für den Weg sollte man schon gut zu Fuß sein.

Wie gesagt, los ging es in Bestensee, zuerst an die Südspitze vom Todnitzsee, dann den Kleinen Tonteich südlich und östlich umrundet, dann weiter zum Großen Tonteich. Hier am östlichen Ufer lang bis zur Spitze und dann wieder zurück. Einen Blick auf den großen Zeesener See gewagt (das ist dann schon eine extra Wanderung) und etwas aus der Ferne das Seechen gesehen. Unterwegs hat man immer wieder viele Pilzsammler und auch einige Angler gesehen. Also eine 5 Seen bzw. Teichtour. Der leichte Regenniesel wartete bis zum Schluss der Wanderung. Die Sonne linste immer wieder durch: Das nenne ich schönes Herbstwetter! Ein schöne Fleckchen Erde! ToM





Alle Fotos Thomas Moser