Herzlichen Glückwunsch: Die ufaFabrik wurde 40!

Die Tempelhofer ufaFabrik, nördlich vom Teltowkanal gelegen, feierte ihren 40. Geburtstag. Und wie es sich für ein Internationales Kultur-Centrum gehört, wurde jede Menge Kultur zu den Feierlichkeiten geboten. Zum Geburtstag wurde ein ganz besonderes Festprogramm zusammengestellt.
40jahre ufafabrik feier 2019 moser 28
Aber die nächsten Monate haben es weiter in sich, denn im Rahmen dieses Jubiläum wird noch über einige Monate ein spannendes und unterhaltsames Programm geboten.
700ufafabrik sommer 1979 c ufafabrik
So fing alles an... die ufaFabrik im Sommer 1979 (2 Fotos: ufaFabrik)
700ufaFabrik sommer 1979
Das ehemalige Gelände des Ufa-Filmkopierwerkes wurde am 9. Juni 1979, wie es damals hieß, friedlich „wieder in Betrieb“ genommen. Nicht alle in der Politik waren anfangs von der friedlichen Absicht überzeugt, als rund 100 gleichgesinnte Menschen alternative Lebensformen miteinander praktizieren wollten. Mittlerweile ist ein Sozialunternehmen entstanden, das für alle Menschen offen ist. Heute schmücken sich Politiker mit den Erfolgen der ufaFabrik. In den Jahren sind viele Sachen neu entstanden. Mit ökologischen Projekten, wie der Dachbegrünung und der dezentralen Energieversorgung, ist die ufaFabrik immer dabei, wenn es um neue Lebensformen geht.

Viele gratulieren und freuen sich über die Erfolgsgeschichte ufaFabrik. Die Bezirksbürgermeisterin von Tempelhof-Schöneberg Angelika Schöttler dazu: „Was zuerst im ruhigen Tempelhof politisch ordentlich für Furore gesorgt und Ablehnung erfahren hat, hat sich durch viel Engagement zu einem der wichtigsten alternativen Projekte für ganz Berlin entwickelt. Mit viel Mut und einer ordentlichen Portion "wir wollen was schaffen!" wurde hier ein Traum verwirklicht. Ich gratuliere allen, die an diesem Traum über die Jahrzehnte mitgewirkt haben. Ökologisches Leben, das breite Kultur- und Sportangebot sowie die entstandenen Vernetzungen in die breite Nachbarschaft sind einzigartig. Happy Birthday ufaFabrik! Weiter so!“ Neben Angelika Schöttler waren vom Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg auch Stadtrat Oliver Schworck und Kulturstadträtin Jutta Kaddatz dabei.

Die Geburtstagsparty: Feiern bis es kracht!

Wie auch nicht anders zu erwarten war, ließ es die ufaFabrik und die gesamte ufaFabrik-Familie zum 40-igsten Jubiläum zu Pfingsten am 9. Juni 2019 in der OpenAir-Bühne in Tempelhof richtig krachen. Gefeiert wurde mit einem Unterhaltungsprogramm, dass auch das Leben der ufaFabrik widerspiegelt. Mit einem kurzweiligen Bühnenprogramm, das von Künstlern gestaltet wurde, die der ufaFabrik verbunden sind, war der laue Sommerabend ein perfekter Rahmen mit viel Power von Incredible Herrengedeck, spitz und treffend formulierte Arnulf Rating das Weltgeschehen,

Arnulf Rating

Terra Brasilis brachte den richtigen Schwung in die Feier  und weitere Überraschungsgäste begeisterten die vielen Gäste.
40jahre ufafabrik feier 2019 moser 28
Kultursenator Dr. Klaus Lederer (lks) und der Regierende Bürgermeister Michael Müller

Klaus Wowereit (ehemliger Reg. Bürgermeister) hat die ufaFabrik auch als Volksbildungsstadtrat begleitet.

Die vielen Ehrengäste...

...begrüßte der Frosch und die Gäste freuten sich...


Und zum Start wird die Samba-Gruppe Terra Brasilis herzlich begrüßt.






Als Festredner kamen der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller, der Senator für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer, und die Vorstandsvorsitzende des Paritätischen Wohlfahrtsverbands Berlin, Prof. Barbara John.


Micheal Müller und Juppy

Kultursenator Dr. Klaus Lederer

Prof. Barbara John

Michael Müller, der hier in Tempelhof ein Heimspiel hatte, überbrachte die frohe Botschaft, dass im Senat aktuell und gerne entschieden wurde, dass die ufaFabrik für weitere 50 Jahre einen Vertrag erhält. Damit wurde den Verantwortlichen in der ufaFabrik eine große Last genommen. Klaus Lederer ist sehr angetan von der Kulturstätte, die schon vor vielen Jahren mit nachhaltigen Leben Vorbild war und ist. Barbara John rundete die Glückwünsche in ihrer ganz eigenen Art treffend ab. Und die ufaFabrik lebt tagtäglich.






So konnte wunderbarer Oriental-Roses-Bauchtanz, beeindruckende Jonglage, die Breakdance-Crew „The Flying Steps“, kraftvolle Kampfkunst, Ton-Steine-Scherben-Power mit Nico und lebendige Samba-Trommel-Rhythmen von Terra Brasilis die Gäste verzaubern.

Durch den Abend führte charmant der Autor (auch von Juppys Biografie) und rbb-Moderator Daniel Gäsche (lks) und natürlich höchstselbst und sehr persönlich der Kulturimpresario und Mitgründungsmitglied Juppy. In einer kleinen Talkrunde wurden die Verantwortlichen der ersten Stunde und der Nachwuchs präsentiert, die gemeinsam die Geschicke des ganz besonderen Unternehmens leiten.

Der seit einige Zeit tätige Geschäftsführer Frido Hinde (2.v.lks), selbst in der ufaFabrik groß geworden, gehört dabei zur neuen Generation mit Verantwortung. Von der ersten Stunde dabei und immer aktiv ist Sigrid Niemer (lks), neben ganz vielen weiteren engagierten und kreativen Menschen.

Die wohl beste Botschaft des Abends war, dass die ufaFabrik über Generationen ein lebendiger Anlaufpunkt für viele Menschen bleiben wird.

Abschluss zur Jubiläumsfeier

Die ufaFabrik hat viel zu bieten
Das Kulturprogramm ist auch sonst einzigartig und hat besonders im Jubiläumsjahr etliche kulturelle Leckerbissen zu bieten. Viele Künstler treten hier gerne auf und können im Gästehaus übernachten.

Die hauseigene Sambagruppe Terra Brasilis, rund um Manni Spaniol, ist international bekannt. Der ufaCircus mit dem Kindercircus, wie auch der Kinderbauernhof, sind wichtige Institutionen der ufaFabrik geworden. Das Nachbarschaftszentrum NUSZ überzeugt mit stets neuen Initiativen und Aktivitäten. Renate Wilkening und Sigrid Zwicker, die beiden Geschäftsführerinnen, sorgen für ein lebendiges Nachbarschaftsangebot, dass schon längst nicht mehr nur auf das ufaFabrik-Gelände begrenzt ist. Angeschlossen sind der Haus- und Familienpflegedienst, mehrere Kitas und die Schulstation "Wunderinsel".

Das Café Ole ist der beliebte Mittelpunkt der ufaFabrik. Die hauseigene Bäckerei backt gesundes Brot und viele Leckereien. Der verführerische Duft wabert täglich über das rund 18.500 quadratmetergroße Grundstück.

Es ist bewundernswert, was die ufaFabrik in 40 Jahren erschaffen hat. Wir wünschen der ufaFabrik noch ein langes lebendiges Leben!

40 Jahre: Informationen zur Lebens- und Kulturoase ufaFabrik

Von 1921 bis Mitte der 70er Jahre wurden auf dem Gelände der UFA-Film Kopierwerke im Süden Berlins Träume auf Zelluloid gebannt. Danach lag das Areal brach und es gab Pläne, die geschichtsträchtigen Gebäude zu zerstören.

Eine Gruppe von jungen Enthusiasten sah hier die Chance, ihre Ideen von einem anderen, kollektiv und ökologisch geprägten Leben in die Tat umzusetzen und nahmen das 18.566 qm große Gelände im Juni 1979 friedlich „wieder in Betrieb“. Dies war der Start des selbstverwalteten Lebens- und Arbeitsprojekt, dem heutigen "Internationalen Kulturcentrum ufaFabrik Berlin".
700ufafabrik unterwegs 1979 80 c ufafabrik
Der ufaCircus 1979 unterwegs (Foto ufaFabrik)
700ufafabrik   die wilden kreativen des ufaFabrik circus 82 c ufafabrik
Die wilden Kreative vom ufaCircus (Foto ufaFabrik)
700ufafabrik manni sigrid juppy circus band c m peters
Manni, Juppy und Sigrd als Band im ufaCircus... wilde Zeiten (Foto ufaFabrik)

Ökopioniere bringen neues Leben in die alte Filmfabrik

Jahrzehntelang wurden auf dem Gelände der UFA-Film Kopierwerke im Süden Berlins Träume auf Zelluloid gebannt. Kurz vor dem geplanten Abriss der Gebäude begann 1979 "Das zweite Leben der ufa", bis heute ein europaweit einzigartiges Lebens- und Arbeitsprojekt, im Internationalen Kulturcentrum ufaFabrik Berlin.

Auf dem 18.566qm großen Gelände arbeiten circa 30 BewohnerInnen und über 200 MitarbeiterInnen unermüdlich daran, verschiedene gesellschaftliche Bereiche wie Wohnen, Arbeiten, Kulturevents, Kreativität und soziales Leben sinnbringend miteinander zu verknüpfen.

Neue und ungewöhnliche Ideen sind seither umgesetzt worden:

  • ökologische Pilotprojekte und energetische Gebäudesanierung,
  • innovative, partizipative Kulturkonzepte,
  • soziale Netzwerke für Menschen von 0 - 99, Familien- und Nachbarschaft.

Ort der Vielfalt und Begegnung

Die ufaFabrik ist ein Treffpunkt für friedliebende Menschen jeden Alters, aller Nationalitäten, Religionen und Berufe. Auf dem 18500qm großen Gelände gibt es mehrere Vereine, Initiativen und Betriebe, die gemeinsam an der Vision eines offenen, toleranten und vielfältigen Lebens miteinander wirken - vernetzt, nachhaltig, kreativ.

Internationales Kulturcentrum - hier werden junge, aktuelle Kunst und Kultur gefördert. Für Gastspiele, Festivals und hauseigene Produktionen, Comedy, Varieté, Tanz, Weltmusik, Kinderprogramme und Theater sind Künstler aus der ganzen Welt zu Gast. Zwei Theatersäle, mehrere Probestudios und die überdachte Sommerbühne stehen für Veranstaltungen zur Verfügung.

Café Olé - Täglich wandelt es sich vom morgendlichen familiären Frühstückscafé zur Nachtbar für Theatergäste. Im Sommer sitzen die Besucher entspannt im Gartencafé.

Gästehaus - Für Gruppen und Einzelreisenden stehen im Gästehaus zehn individuell gestaltete Zimmer zur Verfügung. Hier wohnt man ruhig und doch nah am Puls der Großstadt, die U-Bahn in direkter Nähe.

Terra Brasilis - Verschiedene Musiker und Artisten haben in der ufaFabrik ihr künstlerisches Zuhause, zum Beispiel die Sambaband Terra Brasilis.

Die Probestudios - bieten Trainingsräume für professionelle und Freizeit-Artisten. Es gibt ein regelmäßiges Workshopangebot vor allem für Tanz, Sport und Musik.

Kindercircusschule - Der aktivste Teil des ufaFabrikCircus fördert junge Talente. Teamgeist und Spaß am Üben und Trainieren stehen im Vordergrund.

NUSZ - Nachbarschaftszentrum - hier findet man Unterstützung in sozialen, gesundheitlichen und familiären Fragen und findet ein breites Freizeitangebot. Angeschlossen sind ein Haus- und Familienpflegedienst, mehrere Kitas und die Schulstation "Wunderinsel". Mit dazu gehört der pädagogisch betreuten Kinderbauernhof auf dem Gelände.

Biobäckerei und Laden - 35 Jahre lange produzierte die hauseigene ufaBäckerei Brot, Kuchen und Feingebäck und verkaufte sie im Bioladen und auf Wochenmärkten. Seit Herbst 2013 betreibt die LPG diese Produktions- und Verkaufsstelle.

Nachhaltige Projekte
von der Dachbegrünung bis zur dezentralen Energieversorgung erhalten die grüne Oase in der Großstadt. Interessenten können die Anlagen, die der Verein ufaFabrik Berlin betreibt, besichtigen.

Lebensgemeinschaft
Seit 1979 wohnt auf dem Gelände der ufaFabrik eine Gruppe von Menschen, die fast alle in den unterschiedlichen Einrichtungen arbeiten und die zukünftige Entwicklung des ganzheitlichen Projektes bestimmen.

Fotos Thomas Moser; sofern nicht extra gekennzeichnet: historische Fotos von der ufaFabrik

LINK zur ufaFabrik: https://www.ufafabrik.de/de


Ein Bericht zum 35-igsten Jubiläum: https://www.lichtenrade-berlin.de/news/nachbarn-news/533-geburtstag-der-ufa-fabrik

Bericht zum 40-igsten von PaperPress.... mit den Anfängen:
paperpress ufafabrik40 1


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen