Christbaum aus dem Landkreis Cham in Berlin bestätigt seit 35 Jahren Patenschaft mit dem Volkspark Lichtenrade

Übergabe am 30. November um 14.00 Uhr am Rathaus Tempelhof

Vor mehr als 30 Jahren begann eine wunderbare Freundschaft zwischen dem Landkreis Cham und dem Trägerverein Lichtenrader Volkspark e.V. in Berlin Tempelhof. Ursprünglich wollte man mitten in Berlin einen kleinen „Naturpark Oberer Bayerischer Wald“ entstehen zu lassen. Dank vieler Spenden und der Unterstützung der im Landkreis Cham - der „Region der Zukunft“ - ansässigen Baumschulen wurde der Volkspark zu einer „Oase der Erholung“ für alle Generationen in der pulsierenden Millionen-Metropole Berlin.

So wird es auch wieder 2018 leuchten (Foto Thomas Moser)
Mittlerweile wurden aus den zarten Pflänzlein stattliche Bäume, die den Berlinern ein willkommenes Naherholungsgebiet bescheren. Als besonderes Zeichen der Verbundenheit leuchtet nunmehr seit 35 Jahren ohne Unterbrechung vor dem Rathaus in Tempelhof ein Christbaum aus dem Landkreis Cham. Ein kleines Jubiläum sozusagen. Dieses Jahr stiften die drei Gemeinden der Ökoregion  Lamer Winkel -  Arrach, Lam und Lohberg den imposanten Weihnachtsbaum. Landrat und Bezirkstagspräsident der Oberpfalz, Franz Löffler, ist sehr  dankbar, dass Bürgerinnen und Bürger aus seinem Landkreis engagiert und aktiv zur Erhaltung der Patenschaft beitragen. Im Speziellen dankt er den drei  Bürgermeistern Sepp Schmid, Paul Roßberger und Franz Müller sowie  dem Seniorchef der Firma Schierer, Max Schierer, für ihre außerordentliche Unterstützung.

Dank dem großen Engagement der Firma Max Schierer aus Cham, kann auch  in diesem Jahr der Baum wieder kostenlos vom Lamer Winkel im Osten Bayerns nach Berlin transportiert werden. Über die Christbaumspende aus dem Bayerischen Wald freuen sich Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler, Bezirksstadtrat Oliver Schworck und der Vorsitzende des Volksparkvereins Wolfgang Spranger. Ganz besonders aber erfreut der Prachtbaum alle Bewohner dieses Stadtteils von Berlin.

Gefällt und verladen wird der Christbaum am Donnerstag, 29.11.2018 im Lamer Winkel. Von dort tritt er seine Reise in die Hauptstadt an.

Die Übergabe des Weihnachtbaumes erfolgt dann am Freitag, den 30. November um 14.00 Uhr am ehemaligen Rathaus Tempelhof durch Landrat und Bezirkstagspräsident Franz Löffler.

Die musikalische Umrahmung des kleinen Jubiläums übernimmt die Musikkapelle „Pearl Brass“ aus dem Landkreis Cham.

Die Bevölkerung ist herzlich dazu eingeladen.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen