Rocktreff Plakat1 2018
Nun ist alles unter Dach und Fach. Alle Verträge sind unterschrieben, alle Zusagen der Sponsoren eingegangen, somit ist die Finanzierung des Rocktreffs und Spielfestes 2018 gesichert. Die Vorbereitungen haben begonnen. Vom 29. Juni bis 1. Juli findet der 35ste Rocktreff und am 30. Juni und 1. Juli 2018 das Spielfest für die ganze Familie im Fußballstadion des Volksparks Mariendorf statt. Und wie immer bei freiem Eintritt. Die Schirmherrschaft über den Rocktreff hat auch in diesem Jahr wieder der Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung von Tempelhof-Schöneberg, Stefan Böltes, übernommen. Das Spielfest präsentiert neben dem Hauptsponsor Möbel Höffner Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler.
Spielfest Plakat1 2018
Mariendorfer halten zusammen

Über neue Unterstützer freut sich der Rocktreff immer. Erstmals ist in diesem Jahr der Marienpark dabei. Mit dem Marienpark Berlin wird dem ehemaligen Gaswerk Berlin-Mariendorf auf ca. 360.000 m² neues Leben eingehaucht. Das Entwicklungsgelände wurde im August 2013 von der GASAG an eine Investorengemeinschaft übergeben. Das Motto des Unternehmens bezogen auf den Standort lautet: „Raum für Ideen.“ Das versucht mit großem Erfolg auch der Rocktreff seit 1984.
Marienpark 700 Rockfest
Rocktreff und Spielfest-Veranstalter, Jugendstadtrat Oliver Schworck, unterzeichnete mit dem Geschäftsführer der BMDF Gewerbepark Berlin-Mariendorf GmbH & Co. KG, Tim Kauermann, eine Urkunde, die die Zusammenarbeit besiegelt.

Hier ein paar Informationen zum Marienpark: Bereits am 19. Juli 2014 konnte der langfristige Mietvertragsschluss mit der US-Amerikanischen Craft-Beer Brauerei Stone Brewing Co. verkündet werden. Zusätzlich zur Craft-Beer Produktion für den gesamten europäischen Markt verdeutlicht seit Sommer 2016 der Stone Brewing World Bistro & Garden mit seinen 800 Sitzplätzen innen und bis zu 500 Sitzplätzen außen den Wandel des Areals. Stone lebt die Leidenschaft für Handwerk & Produktion, welche im Marienpark erlebbar werden soll.

Mit der Ansiedelung der Obst- & Gemüsesnack-Manufaktur DÖRRWERK, welche u. a. durch Ihr Fruchtpapier aus gerettetem Obst erstaunliches leistet, verlagerte ein Kreuzberger Start-up seinen Hauptsitz in den Marienpark. Weitere Unternehmen wie die Wallenstein Backmanufaktur oder Mary’s Nap produzieren mittlerweile in den ehemaligen Werkstätten oder Umkleideräumen und bereichern das Flair auf dem Areal und leben das Miteinander wie die neusten Mieter von Légère Reeds (Mundstücke für Blasmusikinstrumente) und Sagers Kaffeerösterei.

Aus der Nutzungsgeschichte als eines der größten Gaswerke Berlins bestehen im Marienpark Berlin noch heute unverwechselbare Industriedenkmäler, die dem Standort den historischen Charme mitgeben, welcher der Öffentlichkeit nicht weiter verborgen bleiben soll. Neben dem frisch denkmalgerecht sanierten Gasometer und dem Hafen Mariendorf, prägen neben diversen Backsteinbauten, Kugelgasbehälter und Wassertürme die Silhouette des Geländes.

Die Bewahrung und Neubelebung der Denkmäler ist ebenso Teil der Entwicklung des Geländes, wie die Nutzung der über 10 Hektar großen Freiflächen. Hierfür werden auch in den kommenden Jahren weitere Grundlagen geschaffen und Projekte wie u. a. der SBahnhof Kamenzer Damm mit dem Bezirk und den Behörden weiter vorangetrieben. Der Marienpark Berlin bietet somit Stück für Stück Raum für die Entstehung und Umsetzung neuer Ideen.
Marienpark Logo
Rocktreff und Spielfest sind eine Gemeinschaftsveranstaltung des Jugendamtes, der freien Träger CPYE e.V. Rock-Ini, MitSpielen e.V. und Sponsoren. Grundlage der Zusammenarbeit ist eine „Trägergemeinschaftsvereinbarung“, die am 27. Februar im Stone Brewing World Bistro unterzeichnet wurde. In ihr werden die Aufgaben zwischen den Beteiligten geregelt.
Gruppe Unterzeichnung sitzend 700
Jugendstadtrat Oliver Schworck (2.v.l.) mit den Vorstandsmitgliedern des CPYE e.V. Rock-Ini Sven Perschmann, Andie Kraft und Dominik Ziebarth (v.l.n.r.).

Eine ganz wesentliche Unterstützung erfährt die Veranstaltung durch die Catering Company. Seit vielen Jahren unterstützt die Gesellschaft den Rocktreff und Das Spielfest und sorgt auf dem Platz für Speisen und Getränke. Und natürlich gibt es auch hierfür eine schriftliche Vereinbarung, Caterer-Vertrag genannt, den der Geschäftsführer der Catering Company und der Vorstand des CPYE e.V. Rock-Ini im Restaurant „Henne“ in Kreuzberg am 8. März unterzeichneten, siehe Foto rechte Spalte oben. 

Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren und wie immer hofft man auf schönes Wetter. Im letzten Jahr kamen rund 16.000 Besucher ins Stadion, 8.300 zum Rocktreff und 7.700 zum Spielfest. 

Der Dank dafür, dass diese Veranstaltung stattfinden kann, geht an das Jugendamt des Bezirks, die Gremien der Bezirksverordnetenversammlung, Bürgermeisterin Angelika Schöttler, BVV-Vorsteher Stefan Böltes, Petra Dittmeyer, Vorsitzende des Freundeskreises Rocktreff und Spielfest…
Caterervertrag 700 1
Catering Company-Geschäftsführer Henry Arzig (2.v.r.) und die CPYE-Vorstandsmitglieder Sven Perschmann, Andie Kraft und Dominik Ziebarth (v.l.n.r.)

 …und natürlich an die Sponsoren, die wir in alphabetischer Reihenfolge nennen:

Akzente Sozial • Cameo Light • catering company – Rocktreff-Präsentator • FACES Veranstaltungstechnik • GeWo Süd • LD Systems • Marienpark • Maximilian Fleischwaren • mediateam • Möbel Höffner – Spielfest-Präsentator • nitz + nitz – schöner und sicherer leben • Optiker Hoppe • Phrenetica Photography und Design • PieReg Druckcenter Berlin • Popella Licht- und Tontechnik • PSD Bank Berlin-Brandenburg – RocktreffPräsentator • Radio Möller (Sponsor seit Beginn des Rocktreffs) • Riemer und Schultz Sanitär • Rockstar Energy Drinks • STADT UND LAND • star fm 87,9 Maximum Rock – Rocktreff-Präsentator • stilbrand Designwerkstatt • STONE BREWING World Bistro & Gardens • Stromnetz Berlin GmbH • SWI Immobilienberatung • Tempelhofer Journal • triolution Event- und Medientechnik • Vierlande Food-Service • vitasyn care – Fritz Apotheke • und die Privatspender Petra Dittmeyer, Regina Körper, Elke Kraft und Uwe Saager

Quelle paperpress newsletter Nr. 551 J vom 9. März 2017/Fotos Ed Koch


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen