Familienvorstellungen

Fr. 10.11. Beginn: 11 Uhr Eintritt: alle 4-€

SA+SO, 11.+12.11. Beginn: 15:00 Eintritt: Kinder 4,-€, Erw. 7,-€

Im Theatersaal der ufaFabrik Viktoriastr. 10-18 12105 Berlin

Direkt am Tempelhofer Damm, 1 Minute von der U6-Ullsteinstraße, Bus: 170, N6 und N84

Zuschauer & Kartentelefon:  030 • 75 50 30

www.ufafabrik.de

Vor 31 Jahren startete zum ersten Mal in Berlin ein Circus, in dem ausschließlich Kinder mitmachten. Über 6000 junge Künstler traten seither hier auf. Für einige unter ihnen wurde der Grundstein für eine erfolgreiche Karriere gelegt.

International bekannte Jongleure wie Tuan Le und Andreas Wessels, BMX –Akrobat Frank Wolf oder Magic-Entertainer Daniel Reinsberg - sie alle gelten heute als Stars in der Varieté- und Cabaret-Szene. Hier standen sie zum ersten Mal auf der Bühne.
KiCi Jub 2011 C Annette Koroll
Foto: Annette Koroll
26. kinder C.gross

Zum 31. Berliner KinderCircus-Festival möchten wir Sie/Euch herzlich einladen und rufen: „Manege frei für die jungen Artisten der Stadt!“

Kaum zu glauben! Die dritte Generation der KinderCircus-Artisten ist erwachsen und schon stehen die Youngstars in den Startlöchern und begeistern mit einer rasanten Show voller Witz und Lebensfreude. Von

Flic-Flac und dreistöckiger Pyramide, von Kugellauf bis Bauchtanz ist alles geboten was Spaß macht und das Publikum zum Staunen bringt.

Akrobaten, Breakdancer, Tänzerinnen, Clowns und Jongleure zeigen eine Show voll Witz und Lebensfreude. Geprägt sind die Shows des Berliner KinderCircus-Festival, welches zwei Mal jährlich stattfindet,  von der unnachahmlichen Energie und Bühnenpräsenz der jungen Talente, die ihr erlerntes Können dem Publikum präsentieren – und der Freude, wenn beim Finale alle mit strahlenden Augen gemeinsam auf der Bühne stehen.

Ein unvergleichliches Erlebnis, das junge Menschen ermutigt und ihr Selbstvertrauen stärkt.

Circusschule ufaFabrik

Underground Championship – Jugendshow
Fr, 10.11. Beginn: 19:00

Eintritt: Kinder: 5€ Erwachsene: 10,-€l

Die Circusschule der ufaFabrik präsentiert: Underground Championship Berlin. U-Bahn. Jugendliche treffen aufeinander.
300 Underground Championship Selfi  Leonid Lunart
Underground Championship Selfi Leonid Lunart
300 Underground Championship Einrad T.Russell   ufaFabrik
Underground Championship Einrad T.Russell - ufaFabrik

Spannung. Es liegt was in der Luft. Pöbeln mit Jonglagebällen, Battle mit Breakdance, akrobatische Spots. Einsatz von Seilen und Reifen. Der U-Bahn Wagon wird zum Schauplatz für artistische Begegnung. 20 Jugendliche aus der Circusschule der ufaFabrik haben in Eigenregie diese Show inszeniert und laden Euch ein bei der Probefahrt dabei zu sein.

Steigt ein! 

Hintergrund: Der ufaFabrik-Kindercircus

Ein Circus zum Anfassen

1979 entstand in der ufaFabrik eine damals neue Programmrichtung aus Musik, Cabaret und Varieté - der ufaFabrik-Circus war geboren. Zunächst bestand der Circus aus erwachsenen Mitgliedern, die ihre Kunst als Abendveranstaltung präsentierten. Der treibende Impuls bestand darin, selber aktiv künstlerisch tätig zu sein und die dabei empfundene Lebensfreude auf die Zuschauer zu übertragen - und das alles ohne allerhöchste Perfektion aufbringen zu müssen. Inspirieren und zum Nachahmen bewegen, das war unserZiel. „Schaut her, jeder kann künstlerisch aktiv sein, steh auf und mach mit!“

Nach unermüdlichen Drängeleien unserer jüngsten Zuschauer „Ich will auch Clown werden!“ und „Kann man bei Euch auch Akrobatik lernen?“ starteten wir die ersten Workshops für Kinder. Die Kinder gaben die Rolle des Zuschauers auf, um selbst aktiv zu werden, ob als Bildhauer, Musiker, Clown oder Sportler.

Mit dieser Erkenntnis und dem Wissen, dass Kultur nicht auf der Opernbühne anfängt, sondern bei unseren Kindern, gründeten wir parallel zum Abendprogramm den ufaFabrik-KinderCircus. Je mehr wir jedoch gleichzeitig in Kursen unser Wissen über Jonglieren, Akrobatik und Clownerie an die Kinder weitergaben, desto mehr wollten die Kinder ihre eigene Show gestalten: Kinder machen Circus für Kinder! So wurde die Idee zum ersten Berliner KinderCircus-Festival geboren. Vor 31 Jahren erarbeiteten die Kinder in Zusammenarbeit mit den Artisten und Musikern ihre erste große Show. Seither trainieren Jungen und Mädchen ab vier Jahre unter Anleitung aktiver und professioneller Artisten. Die Trainings sollen den Kindern vor allem Spaß machen und wenn sie im Laufe der Zeit entdecken, was sie alles können, wachsen sie stolz über sich hinaus. Auch Kreativität und Teamgeist entwickeln sich in den Übungsstunden. So genießen die Kids gemeinsam dem großen Auftritt auf dem Berliner KinderCircus-Festival und den Applaus für die harte und oft schweißtreibende Arbeit. Nachwuchs ist stets willkommen. In regelmäßigen Kursangeboten und Workshops werden Circus begeisterte Kinder und Jugendliche in Akrobatik, Clownerie und Kugellauf unterrichtet oder sie lernen Jonglieren, Einrad fahren und Zaubern. Auch Trommelworkshops und Breakdance werden angeboten. In konzentrierter Atmosphäre trainieren die Kinder einmal wöchentlich. In den Jonglierkursen fliegt alles in die Luft, was nicht niet- und nagelfest ist. Zu Beginn sind es Bälle und Tücher, später kommen Diabolos und Teller hinzu. Einige Kinder üben sich im Balancieren und Laufen auf großen bunten Kugeln, andere vollführen Flickflacks, Handstand und Saltos, als wäre dies das Einfachste der Welt.

Vor oder nach den Trainings können die Kids bei den Tieren auf dem Kinderbauernhof vorbeischauen. Die Ponys, Kaninchen, Frettchen und Schweine freuen sich über Besuch und Streicheleinheiten.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen