Ein Inspektor ist schlecht gelaunt, weil er erkältet ist und inmitten von 98 Menschen ermitteln muss, die ein gut gekochtes Vier-Gänge-Menü einschließlich Aperitif genießen.

Die Schauspieler/-innen spielen ein Kriminalstück ohne die Sicherheit der Bühne, mitten im Raum zwischen den Gästen, und haben lange Wege zu bewältigen. Dabei haben sie den Schock eines Mordes in den eigenen Reihen zu verkraften, sind einem Kommissar ausgesetzt, der viel lieber vor dem Fernseher den „Tatort“ sehen würde. Spannung und Witz sind die zwingende Folge.

Eine unterhaltsame Komödie, die der Schauspieler Tobias Wollschläger zu einem Krimi-Dinner umgeschrieben hat und von dem Kurs Theater des 3. Semesters der Gustav-Heinemann-Oberschule unter der Leitung von Jürgen Müller aufgeführt wird.

Lassen Sie sich mit hineinnehmen in das turbulente Geschehen und finden Sie heraus, wer als Täter in Frage kommt.

Termine:

Samstag, 25. November 2017, um 19.30 Uhr

Samstag, 02. Dezember 2017, um 19.30 Uhr

Samstag, 13. Januar 2018, um 19.30 Uhr

Samstag, 20. Januar 2018, um 19.30 Uhr

in der Mensa der Gustav-Heinemann-Oberschule (Haus F),

Waldsassener Str. 62, 12279 Berlin

Kartenvorverkauf über das Sekretariat bis jeweils zwei Tage vor der Veranstaltung!

Kosten pro Person: 25,00 Euro

Bei Rückfragen können Sie uns kontaktieren unter 90277-4132


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen