68. Parcours der Erinnerung

Gedenken an Menschen, die unvergessen bleiben mit Gerhard Moses Heß in Zusammenarbeit mit der Berliner Geschichtswerkstatt

Mit Führung, Gespräch, Bildern und Musik erinnern wir an Menschen, die auf dem Alten Matthäus-Kirchhof begraben sind – mögen sie berühmt oder nur wenigen bekannt sein.

In 5 Jahren gab es über 50 solcher Gedenkveranstaltungen:  für May Ayim, Carl Bolle, Norbert Boesche ,Bruno S.,  Georg Büchmann, Minna Cauer, Adolph Diesterweg, Adolf-Henning Frucht, Lole Gessler, Helga Goetze, Ernst von Harnack, Familie Herpich, David Kalisch, Margot Kippenberger, Werner Kilz, Wilhelm Loewe, Karl Wilhelm Mayer, Hans Meyer-Hanno, Jaime-Tadeo Mikan, Libuse Monikova, Otto Morgenstern, Maina-Miriam Munsky, Hilde Radusch, Cornelie Richter, Rio Reiser, Gertrude Sandmann, Cord Schauenburg, Peter Sorge, Stephan Stolze, Bethel Henry Strousberg, Rudolf Virchow.     

Infotelefon: 0163 / 34 17 053, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 26. August, 14 Uhr

Erinnerung an Carl Bolle zum 185. Geburtstag:

Bimmelbolle hat nie Zeit

Besichtigung des Mausoleums und musikalische Lesung mit dem echten Bolle-Lied:

Bimmel-Bolle bimmelt, wenn der Morgen graut,

Bimmel-Bolle bimmelt, bis er mich erschaut,

Bimmel-Bommel bummelt nicht, das darf nicht sein!

Bimmel-Bommel hat nicht Zeit.

 Alter Matthäus-Kirchhof

Großgörschenstr.12, U/S-Bf.Yorckstr./Großgörschenstr., Treffpunkt vor dem Café

Eine Veranstaltung für den Förderverein EFEU    www.efeu-ev.de

Voranmeldung wäre schön: Tel. 0163 / 34 17 053, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen