66. Parcours der Erinnerung

Gedenken an Menschen, die unvergessen bleiben mit Gerhard Moses Heß in Zusammenarbeit mit der Berliner Geschichtswerkstatt

Sonntag, 20. August,15 Uhr

Zum 21.Todestag von Rio Reiser

Gedenkfeier mit Livemusik am Grab und im Café                       

Eintritt frei

Es spielt und singt die Gruppe QuerBeet mit Akkordeon, Perkussion, Kontrabass und Zupfinstrumenten

Unvergessen und unerreicht als Sänger wie auch als Songschreiber ist der Sänger der „Ton, Steine, Scherben“ und „König von Deutschland“, der eigentlich  Ralph Christian Möbius hieß.

Seit Rio vor 6 Jahren, im Februar 2011 vom Hof in Fresenhagen auf den Alten Matthäus-Friedhof in seinem Heimatkiez Schöneberg  umgebettet wurde, erinnern wir an ihn sowohl an seinem Geburtstag am 9. Januar als auch an seinem Todestag am 20. August. Jedes Mal mit Livemusik und mit neuen Informationen über den Nachlass, den Aufbau des Archivs sowie über neue Editionen und Konzerte ­– und natürlich mit Blumen und Kerzen und Luftballons.

Alter Matthäus-Kirchhof

Großgörschenstr.12, U/S-Bf.Yorckstr./Großgörschenstr., Treffpunkt vor dem Café

Eine Veranstaltung für den Förderverein EFEU    www.efeu-ev.de

Informationen: Tel. 0163 / 34 17 053, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ein Bericht von BerLi-Press - Januar 2012


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen