Tagderstadtnatur2018 1
Foto: Naturwacht Berlin
1.) Samstag, 16.06.18, 15:00 - 00:00 Uhr

Langer Tag der StadtNatur in Berlin-Marienfelde

Die Naturwacht lädt auf die Naturschutzstation ein.

Leitung: Nathalie Bunke /Björn Lindner

Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: Naturwacht Berlin e.V.

Kooperationspartner: BA Tempelhof-Schöneberg, Stiftung Naturschutz, Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung, Entomologische Gesellschaft Orion e.V.

Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde

Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11,X11,X83,M77, 277

Eröffnet und begleitet von Bezirksstadtrat Oliver Schworck Langer Tag der StadtNatur in Marienfelde mit einem vielfältigen und breiten Angebot für kleine und große Naturfreunde in den Grünen Klassenzimmern der Naturschutzstation und im NaturschutzPark. Der "Startschuss" erfolgt um 15 Uhr durch den Bezirksstadtrat, Herrn Oliver Schworck.

Anm.: Die Station hat ab 12 Uhr geöffnet.

2.) Samstag, 16.06.17, 12:00 - 19:00 Uhr

Die Welt der Honigbiene

Ein Erlebnis für Jung und Alt am Lehrbienenstand

Leitung:Erwin Biller

Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: Imkerverein Lichtenrade e.V.

Kooperationspartner: Naturwacht Berlin e.V., Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung

Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde

Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11,X11,X83,M77, 277

Wie der Name verrät, spielen Honigbienen eine wichtige Rolle bei der Herstellung von Honig. Aber wie genau ist der Weg vom Nektar, den die Bienen von den Blüten der Pflanzen "sammeln" bis zum fertigen Produkt Honig? Am Lehrbienenstand Marienfelde erläutern Imker die einzelnen Schritte der Honigproduktion und zeigen einen Einblick in das Leben eines Bienenvolkes.

3. )Samstag, 16.06.18, 16:00 - 18:00 Uhr

Wanderung durch die Marienfelder Feldmark

Leitung: Werner Klinge

Für: Erwachsene, Familien

Anbieter: Naturwacht Berlin e.V.

Kooperationspartner: BA Tempelhof-Schöneberg

Ort/Start: Egestorffstr. / Blohmstr.

Anfahrt: S-Bahnhof Schichauweg S 2 (1300 m), Bus X83 Egestorffstr. (700m)

Text: Die Marienfelder Feldmark ist eines der letzten natürlichen Biotope im Süden Berlins. In Verbindung mit dem NaturschutzPark Marienfelde bietet sie eine Artenvielfalt, die kaum zu übertreffen ist. Die Wanderung sieht einen Abstecher zur ehemaligen Grenze, dem „Todesstreifen“ an der Grenze zu Brandenburg, vor. Lassen Sie sich überraschen mit Geschichten, die Ihnen die Veränderungen aber auch die Bemühungen zum Erhalt der Feldmark nahebringen.

4.) Samstag, 16.06.18, 15:30 - 17:30 Uhr

Insektenwelt auf der Wiese

Führung durch den NaturschutzPark

Leitung: Jens Esser

Für: Kinder ab 8 Jahren, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: Naturwacht Berlin e.V.

Kooperationspartner: Entomologische Gesellschaft Orion e.V., Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung

Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde

Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11,X11,X83,M77, 277

Es geht in die Wiesen im NaturschutzPark mit den Insektenkundler Jens Esser, wir suchen und bestimmen die vielfältige Insektenwelt der Käfer, Wanzen und Schmetterlinge.

5.) Samstag, 16.06.18, 18:30 – 20:30 Uhr

Insektenwelt auf der Wiese

Führung durch den NaturschutzPark

Leitung: Jens Esser

Für: Kinder ab 8 Jahren, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: Naturwacht Berlin e.V.

Kooperationspartner: Entomologische Gesellschaft Orion e.V., Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung

Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde

Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11,X11,X83,M77, 277

Es geht in die Wiesen im NaturschutzPark mit den Insektenkundler Jens Esser, wir suchen und bestimmen die vielfältige Insektenwelt der Käfer, Wanzen und Schmetterlinge.

6.) Samstag., 16.06.18, 21:00 – 23:00 Uhr

Schmetterlinge in der Nacht

Leitung: Jens Esser

Für: Kinder ab 8 Jahren, Jugendliche, Familien, Erwachsene Anmeldung max. 20 TN, Stirnlampen mitbringen

Anbieter: Naturwacht Berlin e.V.

Kooperationspartner: Entomologische Gesellschaft Orion e.V., Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung

Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde

Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11,X11,X83,M77, 277

Welche Insekten sind nachts unterwegs? Jens Esser zeigt den Einsatz von Lichtfallen, Informationen rund um unsere heimischen Schmetterlinge und sonstige Insekten am neuen Schmetterlingshaus.

7.) Samstag., 16.06.18, 18:00 - 20:30 Uhr

Marienfelder Vogelwelt

Führung durch den NaturschutzPark

Leitung: Lothar Gelbicke

Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: Naturwacht Berlin e.V.

Kooperationspartner: BA Tempelhof-Schöneberg

Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde

Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11,X11,X83,M77, 277

Entdecken Sie gemeinsam mit dem Ornithologen Lothar Gelbicke die Marienfelder Vogelwelt des NaturschutzParks und seiner Umgebung. Bei einen Rundgang erfahren Sie Wissenswertes zu unseren heimischen Vogelarten, welche wir täglich sehen und hören können.

8.) Samstag., 16.06.18, 20:30 - 22:30 Uhr

Wildtiere in der Stadtnatur mit Anmeldung max. 25 TN

Exkursion in die Marienfelder Stadtnatur

Leitung: Björn Lindner

Für: Familien, Erwachsene

Anbieter: Naturwacht Berlin e. V.

Kooperationspartner: BA Tempelhof-Schöneberg, Stiftung Naturschutz

Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 3 , 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde

Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11,X11,X83,M77, 277

Der NaturschutzPark ist ein HotSpot biologischer Vielfalt im Süden Berlins. Nach einer kleinen Einführung mit bewegten Bildern geht es auf Exkursion mit dem Natur Ranger auf den Spuren dämmerungs- und nachtaktiver Wildtiere im NaturschutzPark.

9.) Sonntag, 17.06.18, 10:00 - 17:00 Uhr

Langer Tag der StadtNatur in Berlin-Marienfelde

Die Naturwacht lädt auf die Naturschutzstation ein.

Leitung: Nathalie Bunke, Björn Lindner

Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: Naturwacht Berlin e.V.

Kooperationspartner: BA Tempelhof-Schöneberg, Stiftung Naturschutz, Senatsverwaltung für Justiz,

Verbraucherschutz und Antidiskriminierung

Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde

Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11,X11,X83,M77, 277

Langer Tag der StadtNatur in Marienfelde mit einem vielfältigen und breiten Angebot für kleine und große Naturfreunde in den Grünen Klassenzimmern der Naturschutzstation. Die Projekte „Auf der Kippe“ zum Thema Müll und „Von Natur aus G.U.T - Vom Acker auf den Tisch“ zum Thema Landwirtschaft und Ernährung werden ebenfalls vorgestellt.

10.) Sonntag, 17.06.18, 10:00 - 17:00 Uhr

Die Welt der Honigbiene

Ein Erlebnis für Jung und Alt am Lehrbienenstand

Leitung:Erwin Biller

Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: Imkerverein Lichtenrade e.V.

Kooperationspartner: Naturwacht Berlin e.V.,Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung

Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 5, 12277 Berlin, Naturschutzstation Marienfelde

Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11,X11,X83,M77, 277

Wie der Name verrät, spielen Honigbienen eine wichtige Rolle bei der Herstellung von Honig. Aber wie genau ist der Weg vom Nektar, den die Bienen von den Blüten der Pflanzen "sammeln" bis zum fertigen Produkt Honig? Am Lehrbienenstand Marienfelde erläutern Imker die einzelnen Schritte der Honigproduktion und zeigen einen Einblick in das Leben eines Bienenvolkes.

11) Sonntag, 17.06.18, 11:00 - 13:00 Uhr

Von der Kippe zum NaturschutzPark

Spurensuche auf der ehemaligen Mülldeponie Marienfelde

Leitung: Nathalie Bunke

Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: Naturwacht Berlin e.V.

Kooperationspartner: landeseigene Wohnungsbaugesellschaften, Stiftung Naturschutz, BI Marienfelder Feldmark, BA Tempelhof-Schöneberg

Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 3, 12277 Berlin, Naturwachthaus im NaturschutzPark

Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11,X11,X83,M77, 277

Der NaturschutzPark war von 1950 – 1980 die Hausmülldeponie für Marienfelde. Auf der rund 40 ha großen Fläche wurden ca. 4,4 Mio. m³ Abfälle abgelagert, dann erfolgte die zehnjährige Umgestaltung in einen Freizeitpark. Nach einer kompletten Schließung von 2001 bis 2005 und der Errichtung eines neuen Gassicherungssystems, entwickelte sich der extensiv gepflegte NaturschutzPark ein vielfältiger Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten – ein biologisches Juwel im Süden Berlins.

12) Sonntag, 17.06.18, 13:30 - 15:30 Uhr

Biologische Vielfalt im NaturschutzPark

Entdecken Sie die Vielfalt der Lebensräume von Pflanzen und Tieren

Leitung: Björn Lindner Anmeldung max. 25 TN

Für: Kinder, Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter:Naturwacht Berlin e.V.

Kooperationspartner: landeseigene Wohnungsbaugesellschaften, Stiftung Naturschutz, BI Marienfelder Feldmark, BA Tempelhof-Schöneberg

Ort/Start: Tempelhof, Diedersdorfer Weg 3, 12277 Berlin, Naturwachthaus im NaturschutzPark

Anfahrt: S–Bahnhof Buckower Chaussee S2, Bus M11,X11,X83,M77, 277

Im Süden Berlins liegt der NaturschutzPark Marienfelde. In dem etwa 40 Hektar großen Gebiet eines ehemaligen

Müllbergs leben heute seltene Tier- und Pflanzenarten. Ein Paradies nicht nur für Naturfreunde. Der Park mit seinem Naturwachthaus und der Naturschutzstation liegt am Diedersdorfer Weg. Hier kann die Berliner StadtNatur unmittelbar erlebt werden. Viele heimische Wildtiere, wie Rehe, Wildschweine & Co, sowie die seltenen Moorfrösche, Zauneidechsen und Knoblauchkröten haben hier ihr Zuhause gefunden. Erleben Sie auf einer Wanderung mit NaturRanger Björn Lindner die Stadtnatur im Süden Berlins.

13) Sonntag, 17.06.18, 14:00 - 16:00 Uhr

Wanderung durch die Marienfelder Feldmark

Leitung: Werner Klinge

Für: Erwachsene, Familien

Anbieter: Naturwacht Berlin e.V.

Kooperationspartner: BA Tempelhof-Schöneberg

Ort/Start: Egestorffstr. / Blohmstr.

Anfahrt: S-Bahnhof Schichauweg S 2 (1300 m), Bus X83 Egestorffstr. (700m)

Text: Die Marienfelder Feldmark ist eines der letzten natürlichen Biotope im Süden Berlins. In Verbindung mit dem NaturschutzPark Marienfelde bietet sie eine Artenvielfalt, die kaum zu übertreffen ist. Die Wanderung sieht einen Abstecher zur ehemaligen Grenze, dem „Todesstreifen“ an der Grenze zu Brandenburg, vor. Lassen Sie sich überraschen mit Geschichten, die Ihnen die Veränderungen aber auch die Bemühungen zum Erhalt der Feldmark nahebringen.

www.naturwachtberlin.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen