Advendkalender lichtenrade 2018 1

Der gelbe Stern im Schaufenster eines Geschäftes in der Bahnhofstraße zeigt an, in welcher Woche hier der Treffpunkt ist (entsprechende Anzahl Adventskerzen).

Vor diesem Geschäft treffen wir uns jeweils um 17 Uhr und singen ein Adventslied.

Bei diesem kurzen Zusammentreffen wird jeweils ein weiterer, von einer Gruppe gestalteter Strahl angebracht werden. Mit Gebet und Segen werden wir das nächste Treffen verabreden und uns verabschieden.

Am Ende der Woche hängt dann im Geschäft ein kompletter Stern mit sechs Strahlen (einer versehen mit einer Adventskerze und fünf ganz verschiedene).

Kommen Sie, seien Sie dabei!

Zum 7. Mal laden wir zum Ökumenischen Adventskalender in die Bahnhofstraße ein.

Gestaltet wird er von Christen aus den Lichtenrader Gemeinden.

In den drei Adventswochen treffen wir uns um 17 Uhr zum Innehalten mit gemeinsamem Singen, Hören von kleinen Geschichten oder Ge-dichten und mit dem alle Christen einenden Gebet „Vater unser“. Gesegnet gehen wir in den Abend zurück.

Das Erkennungszeichen ist eine goldene Sternzacke in den Schaufenstern der Bahnhofs-Apotheke, bei Gingers Second Hand Shop und dem Bestattungsinstitut Grieneisen.

Die Sternzacke bleibt nicht allein. Jeden Abend kündet eine weitere von einer Geschichte, einem Gedicht und auch musikalischen Beiträgen. Am Ende hängt in jedem Schaufenster ein großer Stern.

Sie sind herzlich eingeladen mit uns im Advent im Trubel des Alltags eine Pause zu machen.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen