AUS TECHNISCHEN GRÜNDEN START ERST AB 13.7.2017 (Donnerstag)!

Der besonders in der Woche sehr gut besuchte Spielplatz im Lichtenrader Volkspark ist in die Jahre gekommen. Die ehrenamtlich Verantwortlichen vom Volkspark und Family & Friends e.V. bitten dringend um Unterstützung!

Ab 10. Juli täglich für Lichtenrade voten!

Auf Initiative von Family & Friends, die selbst aus einer Spielplatzinitiative entstanden sind und viele erfolgreiche Feste in Lichtenrade veranstalten, soll der Spielplatz im Lichtenrader Volkspark mit Drittmitteln vom Kinderhilfswerk auf Vordermann gebracht werden.

Die geplante Arbeiten kosten jedoch auch viel. Eine neu geplante Kletter-/Rutschanlage ist so teuer, dass sie beim Förderprogramm des Deutschen Kinderhilfswerks angemeldet wurde, damit sie aus dem Programm Fanta-Spielplatzinitiative finanziert wird.

Dies führt aber nur zum Erfolg, wenn mit ganz vielen Stimmen nachgewiesen wird, dass Lichtenrade ohne diesen Spielplatz praktisch undenkbar ist!

Ab 13. Juli 2017 kann jeder täglich für einen Monat (bis zum 10. August) für den Spielplatz im Internet voten. Je mehr Klicks und Unterstützung, umso besser. Kindergärten, Vereine, Kirchen, Initiativen, Nachbarn, Verwandte und Freunde u.a. sollten gebeten werden, dabei zu sein und mitzumachen. Denn einfach wird es nicht werden, zumal kleine Gemeinden erfahrungsgemäß oftmals über ihre Vereinsarbeit bei Online-Abstimmungen größere Chancen haben. Aber Lichtenrade kann es auch! Der Tipp für Nachschwärmer: Vor 24 Uhr voten und dann gleich noch einmal ab 0.00 Uhr.

Hier die Links zum Voten im Internet:

https://fsi.fanta.de/voting/?id=260 oder Mobil https://fsi.fanta.de/widget/?id=260

Die Chance ist vorhanden, dass eine größere Geldsumme für alte und neue Spielgeräte zur Verfügung gestellt wird. Die besondere Hoffnung ist, dass zumindest eine Schaukel und etwas zum Klettern gebaut werden kann.

Vom Lichtenrader Volkspark heißt es: Im April haben wir den Spielplatz im Volkspark Lichtenrade begutachten lassen. Der Zustand ist schlimmer als angenommen:

  • Die Balken der Schaukel müssen ausgewechselt werden.
  • Die Wipptiere sind steif. Die Sprungfedern müssen ersetzt werden.
  • Die Spielgeräte selbst zeigen ihr Graffiti-beschmiertes Alltagsgrau. Ein schöner Farbanstrich würde Abhilfe schaffen.
  • Klettern und Rutschen können wäre schön. Eltern wie Kinder wünschen sich ein Angebot dafür, das es noch nicht gibt.

Angebote zur Behebung der gröbsten Mängel liegen vor. Allein die Schaukelanlage soll 1.300 Euro kosten.
Spielplatz Volkspark Lichtenrade

Aber auch direkte Spenden sind möglich!

Auch kann man Spenden dafür direkt dem Volkspark-Verein überweisen. Spendenbescheinigungen werden auch ausgestellt

Die Bankverbindung des gemeinnützigen Trägervereins Lichtenrader Volksparks ist:

IBAN: DE38 1001 0010 0447 4531 08

BIC: PBNKDEFFXXX

Es ist ganz einfach, voten und/oder spenden und weitersagen!

ToM


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen