G r u ß w o r t

des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit, für die Internetseite
www.Lichtenrade-Berlin.de (jetzt Reg. Bgm. a. D.)


lichtenrade berlin klaus wowereitAm Anfang stand die Rodung einiger Bäume. Johanniter- Ritter siedelten Mitte des 13. Jahrhunderts in „Lichten-Rode“ einige Bauern an, bauten eine Kirche und begründeten so eine Siedlung, die über die Jahrhunderte zu einem Ortsteil Berlins mit immerhin 50.000 Einwohnern wuchs: Lichtenrade.

Ich begrüße Sie herzlich auf dieser Lichtenrade-Seite. Sie lädt dazu ein, sich einem spannenden Stück Berliner Stadtgeschichte zu nähern. Sie will über Historisches informieren, Tipps zum aktuellen Geschehen geben und zum Mitmachen in Lichtenrade animieren.

Von der ersten urkundlichen Erwähnung Lichtenrades im Jahr 1375 bis zur heutigen Zeit spannt sich ein weiter Bogen von über 700 Jahren. Die Ursprünge Lichtenrades werden anschaulich gemacht und man erhält Einblick in die Entstehungsgeschichte von markanten Gebäuden, die für
das heraufziehende Industrie zeitalter stehen und das Ortsbild bis heute prägen – wie zum Beispiel die aus dem späten 19. Jahrhundert stammende Mälzerei. Es sind aber auch die bedrückenden Kapitel der Lichtenrader Geschichte, an die hier erinnert wird. Ein Beispiel dafür ist das Außenlager des KZ Sachsenhausen am Bornhagenweg.

Lichtenrade hat sich im Laufe der Jahrhunderte gewandelt. Aus einem kleinen Bauerndorf in der Mark Brandenburg ist ein stattlicher Ortsteil im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg geworden. Jahrzehntelang lag Lichtenrade am Rand des eingemauerten West-Berlins. Heute ist Lichtenrade so etwas wie das Bindeglied zwischen der Großstadt Berlin und dem ländlichen Brandenburg.

Ich wünsche Ihnen viel Freude, wenn Sie sich nun auf die Spuren der Geschichte Lichtenrades begeben. Ich wünsche Ihnen viele interessante Anregungen für Aktivitäten in Lichtenrade und ich wünsche den Seiten von www.lichtenrade-berlin.de viel Zuspruch.

lichtenrade-berlin-unterschrift-wowereit

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen