A - Z: Von Atemtherapie bis Zauberer, alles ist dabei!

Am 27. August 2016 konnte man sich über den Tauschring Lichtenrade an einem Tag der offenen Tür im Evangelischen Gemeindehaus in der Goltzstr. 33 informieren.

Seit 17 Jahren beweist der Tauschring Lichtenrade, dass gegenseitige, nachbarschaftliche Hilfe zwanglos und ohne Geld möglich ist. So findet ein reger Austausch von Fähigkeiten und Fertigkeiten statt. Jeder kann das anbieten, was er gern macht, was ihm leicht von der Hand geht und dafür Hilfe bei Arbeiten in Anspruch nehmen, die die eigenen Fähigkeiten übersteigen oder ungern erledigt werden. Verrechnet wird Zeit gegen Zeit. Das ist das Herzstück des Tauschrings.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von Aktivitäten, die das freundschaftliche Miteinander fördern und an denen jedes Mitglied teilnehmen kann, z. B. Ausflüge, Spieleabende, eine Kreativgruppe.


Margret Pecha bietet zum Beispiel Haarschnitt und Maniküre aus Meisterhand an. Dafür wurde ihr schon oft geholfen, was man auf ihrer Rückseite nachlesen kann. Ob da auch etwas für Sie dabei wäre?

Einmal im Monat treffen sich die Mitglieder, um zu besprechen, was es an Neuigkeiten, Anregungen und Verbesserungsvorschlägen gibt. Guten Zuspruch findet bei dieser Gelegenheit auch der Mini-Trödelmarkt, der ebenfalls ausschließlich über die Zeitberechnung funktioniert.

Hier konnte man sich über Angebote der Tauschringmitglieder informieren, selbst Mitglied werden und auf dem Mini-Flohmarkt stöbern. Natürlich gab es auch Kaffee und Kuchen! ToM


LINK zum Tauschring Lichtenrade: http://www.tauschring-lichtenrade.de

Fotos Thomas Moser


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.