Anlässlich des Wein- und Winzerfestes stellte die Lichtenraderin Doris Deom vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), sonst auch oft in Sachen Fairtrade unterwegs, eine Sammelbox vor, die ab sofort im AZ-Büro in der Prinzessinnenstraße 31 steht. Im Flyer heißt es: „Durch die Wiederverwendung und das Recycling alter Mobiltelefone leistest Du einen wichtigen Beitrag zum Ressourcenschutz.“  Mit Hilfe der Erlöse werden Umweltprojekte vom BUND unterstützt.

Während der Öffnungszeiten des AZ-Büros kann man hier sein Altgeräte in die „Mobile Box“ werfen, die dann umweltgerecht verwertet werden. Dabei wird besonders großen Wert auf Datenschutz gelegt. Falls Teile wiederverwendet werden, wird die vollständige Löschung der persönlichen Daten garantiert.  Mobile-Box ist ein beim Umweltamt angezeigtes Rücknahmesystem für gebrauchte Mobiltelefone und wurde 2012 in Köln gegründet. Das Team von Mobile-Box sammelt in Partnerschaft mit dem BUND bundesweit alte Handys. Das Handy kann auch mit der Post dem Recycling zugeführt werden. Infos dazu auf der Website von Mobile-Box.

Haben Sie noch Altgeräte zu Hause? Dann wissen Sie jetzt, was Sie damit tun können!

Thomas Moser

Öffnungszeiten AZ-Büro: Dienstags 11:00 - 13:00 und Donnerstags 17:30 - 19:30

AZ-Büro in Lichtenrade: http://www.az-lichtenrade.de

Weitere Infos zur „Mobile-Box“ unter http://mobile-box.eu/


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen