Es ist wieder soweit! Die Künstlergemeinschaft Lichtpunkt49 öffnet ihre Tore zum 7. Mal.
10 Kunstschaffende haben sich in diesem Jahr zusammengefunden Ihre Werke der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.

Am Sonntag, dem 2.Juni 2019, von 10 bis 18 Uhr laden Sie zu einem Besuch in den Rotenkruger Weg.
Flyerfuer Internetzeitung
Foto fuer Internetzeitung  Kopie
Geboten wird eine Open Air Ausstellung, liebevoll aufgebaut in den Vordergärten der Anwohner zwischen Fontane - und Goethestraße und auf dem Grundstück der Künstlerin Sylvia Zeeck, der Hausnummer 84 .  Es ist schon eine kleine Tradition, welche sich durch die Unterstützung der Nachbarschaft zu einem beliebten Event etablieren konnte. Dieses Jahr werden die Kunstwerke in den Vordergärten zu bestimmten Themen zusammengestellt. Auf Themenwelten wie z.B. Märchen und Magie, Melodie und Harmonie, Masken, Elemente, Fabeln und Mythen können die Besucher gespannt sein.  Sylvia Zeeck freut sich sehr darüber, dass immer mehr Kunstschaffende gerne bei diesem Event mitgestalten möchten. Damit hat sie Ihr Ziel erreicht, die Nachbarschaft näher zusammen zu bringen, die Kommunikation unter Künstlern und Nachbarn anzuregen und gemeinsam mit viel Spaß, Engagement und  Kreativität etwas Schönes für den Bezirk beitragen zu können. Der Eintritt ist frei. Geboten werden :

Drucktechniken, Aquarelle, Assemblagen, Collagen, Acryl- und Ölbilder, Fotokunst, intuitive Malerei, Skulpturen aus Speckstein, Holz, Porenbeton und Glasmosaik.

Auch handwerkliche Kunst wie Teddybärchen, Taschen aus eigener Manufaktur sowie unsere stadtbekannte Hauptstadtseife, kann an diesem Tag erworben werden. 

 Die teilnehmenden Künstler nach dem Alphabet :  Marlon Gottert, Mirjam Hoenow, Regine Klimes, Anke Lossin, Cordula Mahrhofer, Michael Sauer, Hajo und Erika Winterstein, Sylvia Zeeck, Horst Zeitler,und die Frauen der Nähwerkstatt des Nachbarschaftszentrums“Naomi“.

Besucher können ebenso gespannt sein auf die zauberhaften Querflötenklänge unserer Jungmusiker Luisa Zeeck  und Adrian Petersen .

Bei wirklich schlechtem Wetter verschiebt sich das Event in den September.

Veranstaltungsort : Rotenkruger Weg 84 , 12305 Berlin

Bericht und Fotos von der Ausstellung 2018 in der Lichtenrader Internetzeitung: LINK

Foto2 fuer Thomas Moser
Zu der neuen Technik von Sylvia Zeeck:

"In diesem Jahr habe ich die Arbeit mit Porenbeton für mich entdeckt. Die Arbeit mit diesem Material gibt mir eine ganz neue Möglichkeit meiner Phantasie Ausdruck zu geben und Geschöpfe oder Tiere, die ich bislang in Assemblagen, Ölbildern oder in meiner „Kratztechnik“ darzustellen vermochte, nun dreidimensional versuche zu erfassen. Das ist wohl die Kunst einer bildhauerischen Arbeit, die ich für mich nun ganz neu erfahre.

Die Skulpturen werden  mit Fugenmasse verschlemmt  und erhalten somit eine festere, stabile Oberfläche. Ich freue mich am Tag der offenen Tür  Ihnen meine neuen Arbeiten zu präsentieren."

Hueter des Gartens
Hüter des Gartens
Dodo
Dodo
Sonnenschoepferin
Sonnenschöpferin / Skulpturen sind 60 cm hoch

Arbeiten auch einzusehen unter  www.sylviazeeck.com


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen