Unter diesem.Motto verwandelte sich die Aula vom Ulrich-von-Hutten-Gymnasium am 31. Januar 2019 in eine Messehalle mit über 30 Ausbildungsbetrieben.
 mg 0558.jpg 1050x700 q85 crop subsampling 2 upscale
 mg 0455.jpg 1050x700 q85 crop subsampling 2 upscale
Unter der Schirmherrschaft von Hildegard Bentele (Mitglied des Abgeordnetenhauses und bildungspolitische Sprecherin der CDU), die eine motivierende Rede hielt, zeigte unser Gymnasium, dass die Duale Ausbildung auch für Gymnasiasten eine attraktive Perspektive bieten kann. Der Erfolg sprach für sich: unzählige Schülerinnen und Schüler strömten in die Aula und sprachen mit lokalen Anbietern (z.B. Ludwig Lamprecht), aber auch mit Berliner Großunternehmen, wie der BVG oder Berlin Chemie. Vor Ort wurden bereits Vorstellungsgespräche geführt und eine Schülerin hat bereits einen Ausbildungsvertrag für die Zeit nach dem Abitur unterschrieben.
 mg 0590.jpg 1050x700 q85 crop subsampling 2 upscale
Zur Freude der Organisatoren, die im Rahmen des Kurses „Studium und Beruf“ unter der Leitung von Frau Kittler und Frau Stüdemann diese Messe ein halbes Jahr lang geplant hatten, kamen auch Schüler aus der Oberschule Otfried Preußler (Großbeeren) zur Messe. Eine weitere Kooperation ist angedacht.

Die UvH bedankt sich bei allen Ausstellern für die Unterstützung dieses Projektes sowie beim Regionalen Ausbildungsverbund Tempelhof-Schöneberg sowie der Jugendberufsagentur. (Quelle auch Fotos Website UvH)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.