Herbstferienzeit ist Modelleisenbahnzeit. Jedenfalls traditionell in der Marienfelder Gustav-Heinemann-Oberschule, in der man schon seit vielen Jahrzehnten ein Herz für Modellbahnen hat und die Schülerinnen und Schüler dafür begeistert.
Maerklin 03.10 und Primex S Bahn 2 Berlin 2018 700
Genau in der Mitte der Herbstferien ist die Zeit zum Staunen in Marienfelde! Am 27. Oktober 2018 (Samstag von 10:00 - 18:00 Uhr) und am 28. Oktober 2018 (Sonntag 10:00-17:00 Uhr) ist die Gustav-Heinemann-Oberschule in der Waldsassener Str. 62 in 12279 Berlin-Marienfelde erneut Treffpunkt für Sammler und Freunde alter Modellbahnen.

Die jährlich stattfindende Veranstaltung zählt inzwischen mit rund 40 Anlagen und Schaustücken zu den größten ihrer Art in Deutschland. Die Aussteller und Besucher kommen aus ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland nach Berlin angereist. Aussteller aus England, aus den Niederlanden, aus Frankreich, aus Österreich und aus der Schweiz sind eingeladen, die zu diesem Thema viel zu zeigen haben.

Die große Modulanlage der Berliner Stadtbahn, in über 35 Jahren von der Modellbahn-Arbeitsgemeinschaft der gastgebenden Schule gebaut, wird wieder im Foyer und im Zentrum der Ausstellung stehen und begeistern.

Diese Anlage hat die Berliner Stadtbahn zum Vorbild und zeigt üblicherweise einen dichten Verkehr mit modernen ICE-, EC- und RE-Zügen sowie S-Bahnen. Diesmal werden aber, passend zur historischen Modellbahnausstellung, vor allem ältere Züge aus der 1950er bis 1980er Jahren fahren.

Jedes Jahr gibt es Schwerpunkte in der Ausstellung, die von den „TRIX EXPRESS Freunden Berlin“ mit viel Engagement und Liebe zusammengestellt und präsentiert wird. Das Motto für die große Ausstellung in 2018 heißt „Stromlinienlokomotiven und Geschwindigkeitsrekorde.“ Diesmal werden diese Themen konkret im Mittelpunkt stehen: - Stromlinienlokomotiven der 1930er Jahre, Internationale Expresszüge, die Berliner S-Bahn und Tinplate-Bahnen in Spur 0.

Zum historischen Anlass des Themas heißt es: „In den 1930er Jahren konnten neue technische Entwicklungen für die Eisenbahn erschlossen werden, um die Lokomotiven leistungsfähiger und die Züge schneller zu machen. Gleichzeitig erhielten die Lokomotiven aus der Luftfahrt entlehnte stromlinienförmige Verkleidungen, um den Luftwiderstand zu verringern und damit die Geschwindigkeit weiter zu erhöhen. Ein regelrechtes Stromlinienfieber brach aus.“ Stichworte für Eisenbahnfans sind der Schienenzeppelin mit seinem Propeller, der „Fliegende Hamburger“, aber auch Dampflokomotiven mit ihren Stromlinienverkleidungen. Auch TRIX war bei diesem Thema dabei. Dazu heißt es: „TRIX TWIN folgt 1939 mit einem Modell der englischen Stromlinienlokomotive Coronation der LMS. Das Vorbild dieser Lokomotive 6220 wurde im Frühjahr 1939 zusammen mit ihrem neuen Expresszug in die USA gebracht. Sie wurde dort auf der New Yorker Weltausstellung, die in den Sommermonaten 1939 und 1940 stattfand, präsentiert.“

TRIX Coronation Loco Berlin 2018 700
Die diesjährige Ausstellung wird neben den Stromlinienlokomotiven und den schnellen Expresszügen beispielsweise auch folgende weitere Themen umfassen: Durch die Modulanlage der GHO-Schul-AG waren S-Bahnen schon immer auf der Ausstellung vertreten. Diesmal will der Veranstalter schauen, was noch zu diesem Thema präsentiert werden kann. In Zeiten, in denen in Europa und auch weltweit wieder neue Grenzen entstehen, wollen die Aussteller den Blick auf internationale Express-Züge und offene Grenzen richten. So wird auch eine No-Brexit-Bahn zu sehen sein, auf der britische, französische und deutsche Züge ungehindert Verbindungen auf einer vereinfachten Europa-Platte herstellen. Die Sammlerfreunde haben durch das Hobby viele Kollegen in den Nachbarländern kennengelernt und sehen insbesondere die Brexit-Entwicklung mit großer Sorge. Eine Rekonstruktion des Kibri-Schaustücks Zeppelin-Flughafen aus dem Jahr 1930 will man auch „voranbringen.“ Wie bereits in den letzten Jahren können sich die kleinen und großen Besucher wieder auf einige Spur 0 Tinplate-Bahnen freuen.

Auch soll die Ausstellung wie bisher nicht nur auf TRIX EXPRESS beschränkt sein, auch historischen Bahnen von Bing, Bub, Märklin, Fleischmann und anderen Marken sowie andere Spurweiten werden zu sehen sein.

Thomas Moser

Internet: www.trixstadt.de

Am 27. Oktober 2018 (Samstag von 10:00 - 18:00 Uhr) und

am 28. Oktober 2018 (Sonntag 10:00-17:00 Uhr)

Gustav-Heinemann-Oberschule

Waldsassener Str. 62, 12279 Berlin-Marienfelde

Nach der Ausstellung ist vor der Ausstellung: So steht für die Planung in 2019:das Wochenende Samstag 12.10.2019 und Sonntag 13.10.2019. Das ist wieder in der Mitte der Berliner Herbstferien.

 Veranstaltungsprogramm: https://trixstadt.de/trixstadt-terminkalender/veranstaltungsprogramm-historische-modellbahnausstellung-berlin-oktober-2018/


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen