Der grüne Oskar bleibt neu

Ab sofort können Sie, könnt Ihr euch bewerben!

Bereits zum achten Mal zeichnet Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung und ihren Kooperationspartner_innen Unternehmen, die für Ökologie und Nachhaltigkeit stehen, mit dem Green Buddy Award aus. Sie sind die Ideengeber für den Klimaschutz.

Auch in diesem Jahr erhält der beliebte Umweltbär eine Frischzellenkur!

Nachdem im letzten Jahr der Young Green Buddy aus der Taufe gehoben wurde, der sich an junge Leute bis 27 richtet, ist es in diesem Jahr der Award für den Einzelhandel, der den Preis auf ein neues Niveau hebt.
527 GREEN BUDDY AWARD 2017
Foto von der Verleihung 2017: von links n rechts: Oliver Schworck BzStR, Team Naturtrip, Team Malzfabrik, Dr. Phillip Steden (Berlin Partner), Dr. Matthias von Bismarck-Osten ( IBB), Frau Birgit Jochens (Stiftung Denkmalschutz Berlin), Rheingau Gymnasium' Alexander Denzin, Team 'Bis es mir vom Leibe fällt',  Dr. Tanja Wilgoß (BSR), Team Stanova! © BA Tempelhof-Schöneberg

„Nachhaltiges und ökologisches Handeln im Unternehmen ist für immer mehr Handelshäuser in Berlin Teil der Firmenphilosophie geworden. Dadurch verändern sich in allen Branchen und Vertriebsformen, in Unternehmen aller Größenordnungen Prozesse, Sortimente und Herangehensweisen. Wir laden Einzelhandelsunternehmen dazu ein, ihre vielfältigen Aktivitäten in Gestalt einer Bewerbung um den GREEN BUDDY AWARD  in der Kategorie Handel bekannt zu machen und vielleicht sogar den Preis zu gewinnen“, so Nils Busch-Petersen Hauptgeschäftsführer vom Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V.

„Ich freue mich sehr, dass es uns gelungen ist, Nils Busch-Petersen als neues Jury Mitglied und Auslober für die neue Preiskategorie Einzelhandel zu gewinnen. Ich bin sicher, dass der neue Preis den Nerv der Zeit trifft. Weitere Neuerung ist, dass Frank Becker von der Technischen Universität Berlin unsere Jury verstärkt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und den neuen Input“, so Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler.

Neben der brandneuen Kategorie für den Einzelhandel, der ein Berlinweiter Preis ist, werden auch Buddy Bären für die folgenden Kategorien vergeben:

  • Young Green Buddy – Bezirklicher Preis
  • Umweltschonende Produktion / Produktionsnahe Dienstleistungen - Bezirklicher Preis
  • Abfallvermeidung / Reduce, Reuse und Recycle – Berlinweiter Preis
  • Smart Cities Lösungen – Berlinweiter Preis

Unterstützt wird der Bezirk von der Buddy Bär Berlin GmbH, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie, der Investitionsbank Berlin sowie der BSR, dem Marienpark Berlin, dem Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V. sowie dem Umwelt- und Naturschutzamt des Bezirks und der Stiftung Berliner Leben mit dem Veranstaltungsort Urban Nation.

Jede Kategorie wird mit einem Buddy Bären, einem Preisgeld von 2.000 € sowie einer Urkunde ausgezeichnet.

Bewerbungsschluss ist der 24. August 2018.

Alle Informationen für Ihre BEWERBUNG findet Sie hier: www.berlin.de/greenbuddy

Kontakt:

Wirtschaftsförderung Tempelhof-Schöneberg

Tel.: (030) 90277-3644, -2835 oder -4242


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen