Der Bezirk Tempelhof-Schöneberg gratuliert Christel und Norbert Reuter zur Gnadenhochzeit

Die Bezirksbürgermeisterin, Angelika Schöttler, und die für die Seniorenarbeit zuständige Stadträtin, Jutta Kaddatz, gratulierten Christel und Norbert Reuter herzlich zur Gnadenhochzeit. Es ist ein ganz besonderes Fest, denn nur wenige Ehepaare schaffen es, 70 Jahre lang Sorgen und Nöte, aber auch die glücklichen Momente miteinander zu teilen.
178 Gnadenhochzeit Reuter 500
Foto: Manfred Jahns (BA T-S)
Herr Reuter lernte seine Frau 1946 in Gummersbach in einem Adelshaushalt kennen, in dem sie als Mamsell arbeitete und er die Reparaturarbeiten übernahm.

1947 zogen sie nach Berlin und am 17.05.1947 wurde geheiratet. Aus der Ehe gingen zwei Söhne - Norbert (*1947) und Dieter (*1948) - hervor, sowie mittlerweile 6 Enkel und 11 Urenkelkinder.

Nach Erreichen des Rentenalters zogen sie zurück nach Gummersbach. 2009 kehrten sie jedoch nach Berlin zurück, wo sie seit dem in Lichtenrade wohnen. Hier erledigen sie noch immer mit kleinen Hilfen ihren Haushalt selbst. Sie erfreuen sich guter Gesundheit und sind geistig noch ausgesprochen fit. Am 20. Mai wird im Familienkreis gefeiert.

Wir wünschen weiterhin alles Gute!


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen