Blumen und Grußworte für die AZ-Bänke in der Lichtenrader Bahnhofstraße / Aus einer Pressemitteilung des Gebietsgremiums:

Kleiner Vorgeschmack auf die „neue“ Bahnhofstraße: Temporäre Sitzbänke an der Ecke Steinstraße offiziell übergeben

einweihung sitzmoebel baenke Az lichtenrade moser 700 10



Mit einer kleinen Eröffnungsfeier hat das Gebietsgremium im Aktiven Zentrum Lichtenrade Bahnhofstraße (AZ) am Freitag, den 30. August, zwei Sitzbänke an die Bürger_innen übergeben. Die Bänke sollen einen ersten Vorgeschmack auf die im Herbst 2020 beginnende Umgestaltung der Lichtenrader Einkaufsmeile und die damit von allen erhoffte neue Aufenthaltsqualität geben.


„Diese neuen Sitzgelegenheiten lassen erahnen, wie attraktiv die Bahnhofstraße in ein paar Jahren sein wird“, so der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bauen und stellv. Bezirksbürgermeister, Jörn Oltmann.

Neugierig waren auch Mitarbeiter_innen des Bezirksamtes, Mitglieder_innen der Bezirksverordnetenversammlung, sowie Verantwortliche für das  Städtebauförderprogramm Aktive Zentren und  natürlich zahlreiche  Lichtenrader_innen.

Die beiden L-förmigen, jeweils 5 x 3 Meter großen Holzbänke an der Bahnhof-/Steinstraße basieren auf einer Idee samt Grundentwurf des Gebietsgremiums und sind von einer Lichtenrader Tischlerei gebaut worden. Die Bänke sind mit integrierten Pflanzschalen ausgestattet und vom Grundeigentümerverein Lichtenrade bepflanzt worden. Ein Video über das making-of der temporären Möbel kann hier angeschaut werden: https://youtu.be/3Qe0hLEoiaY.

Eine Nachnutzung für soziale Zwecke geplant. Die vom AZ finanzierten Bänke werden wegen der geplanten Bauarbeiten nur begrenzte Zeit in der Bahnhofstraße stehen können. Daher sucht das Gebietsgremium Interessenten für eine kostenlose, sinnvolle und unterstützungswürdige  Nachnutzung, zum Beispiel soziale Einrichtungen. Vorschläge können an das Gebietsgremium per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Post (AZ-Büro, Prinzessinnenstraße 31, 12307 Berlin) gesendet werden.

Im Gebietsgremium engagieren sich Lichtenrader Bürger_innen sowie Vertreter_innen von Initiativen, Einrichtungen und Vereinen. Das Gebietsgremium tagt zwei Mal pro Monat im AZ-Büro. Die Sitzung am jeweils vierten Dienstag im Monat von 19 bis 21 Uhr ist immer öffentlich.

Ausführlicher Bericht über die Bänke und die Aufstellung in der Lichtenrader Internetzeitung von Thomas Moser: DIREKTLINK https://www.lichtenrade-berlin.de/news/aktuelle-news-internetzeitung/1524-kleiner-vorgeschmack-auf-die-neue-bahnhofstrasse

Weitere Foto-Impressionen:


Volker Mönch aus dem Gebietsgremium und Vorsitzender vom Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade Sabine Slapa von den raumplanern, die das AZ- Lichtenrade Bahnhofstraße begleiten.

Jens-Peter Eismann begleitet für das BA Tempelhof-Schöneberg das AZ Lichtenrade Bahnhofstraße mit Jörn Oltmann

Hier warten die Bänke noch auf die Benutzung...


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.