UPDATE 30. Juli 2019: Mitteilung vom Aktiven Zentrum - Lichtenrade Bahnhofstraße Geschäftsstraßenmanagement: Die Platte mit Infos zum Geschäftsstraßenmanagement wurde zum wiederholten Male komplett herausgerissen und der Pylon stand seit mindestens Dienstag (23.7.), vermutlich länger, offen am Pfarrer-Lütkehaus-Platz. Der Kosten- und Zeitaufwand für die Reparatur des Pylons war nicht mehr gerechtfertigt, sodass das Straßen- und Grünflächenamt den Pylon nun komplett abgebaut hat.

25.7.2019 Der Info-Pylon vom Aktiven Zentrum Lichtenrade-Bahnhofstraße, der seit einigen Monaten an der Bushaltestelle vor der kath. Salvatorkirche steht, wurde vor einigen Tagen demoliert. Auch der Lichtenrader CDU-Bezirksverordnete Hagen Kliem stellte dies fest und ärgerte sich über den Vandalimus. Der Schaden wurde bereits dem AZ-Büro gemeldet. Vom AZ-Büro und vom Geschäftsstraßenmanagement hieß es zu der Meldung: "Wir können lediglich sagen, dass es ein Akt von Vandalismus war. Genaueres wissen wir auch nicht. Die entfernte Pylon-Seite ist zum Glück noch brauchbar und soll heute oder morgen wieder angebracht werden..."

pylon defekt 1
Eine Wand wurde abgerissen (Foto Moser)
pylon defekt 2
... und hier abgestellt. (Foto Kliem)
stele AZ lichtenrade2019 neuer Standort moser
Und so sah es nach der Aufstellung auf (Foto Moser)


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.