Der Lichtenrader Unternehmer Thomas Schmidt traf sich zur Unterzeichnung eines Sponsorenvertrages mit Claudia Groth, der Ersten Vorsitzenden vom „Kinder Pflege Netzwerk.“

Claudia Groth und Thomas Schmidt
Thomas Schmidt ist Geschäftsführender Gesellschafter von „GeteMo-Gebäudetechnik GmbH.“ Das Betätigungsfeld seines mittelständigen Berliner Unternehmens ist die Klima- und Lüftungstechnik. Der Betrieb ist im Nunsdorfer Ring in Marienfelde ansässig.

Als erfolgreicher Unternehmer will Thomas Schmidt besonders kranken und schwachen Menschen was geben, denen es nicht so gut geht. So hat er wieder zum letzten Weihnachtsfest auf Werbeartikel und andere Aufmerksamkeiten für seine Kundschaft verzichtet und dies in einem Weihnachtsrundschreiben mitgeteilt. Damit verbunden war, dass Thomas Schmidt mit diesem Geld das „Kinder Pflege Netzwerk“ unterstützt.

Mit dem Netzwerk hat er einen Sponsorenvertrag abgeschlossen und sich zur finanziellen Unterstützung verpflichtet. Damit kann sich der Verein auf die Förderung verlassen und diese fest einrechnen.

Claudia Groth vom Kinder Pflege Netzwerk freut sich über das Engagement des Unternehmers: „Bei uns dreht sich alles um Kinder und Jugendliche, die aufgrund einer chronischen, schweren oder seltenen Erkrankung oder einer Behinderung besonders pflege- oder hilfebedürftig sind. Als eine von Angehörigen versorgungsintensiver Kinder initiierte Selbsthilfeorganisation wollen wir anderen betroffenen Familien im Sinne der Elternselbsthilfe vor allem Orientierung bieten bei Fragen zur Pflegeversicherung, bei der Suche nach Entlastungsmöglichkeiten in der täglichen Pflege oder der Entscheidung für oder gegen bestimmte Hilfsmittel oder Therapieformen.“ Für diese umfangreiche Arbeit ist das Netzwerk auf Spenden und Sponsoren angewiesen.

Als stellvertretender Vorsitzender vom „Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade“ ist Thomas Schmidt schon über Jahre in Lichtenrade aktiv und unterstützt gerne Aktivitäten in Schulen; zum Beispiel von Schülerfirmen. Thomas Schmidt hat vor Jahren schon die Lichtenrader Suppenküche unterstützt. Darüber hinaus engagiert er sich bereits viele Jahre für schwererkrankte Kinder als Stiftungsratsmitglied und Vorsitzender der Björn Schulz Stiftung. Jetzt fördert er mit dem Kinder Pflege Netzwerk eine weitere soziale Berliner Einrichtung.

Thomas Moser

http://www.kinderpflegenetzwerk.de


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen