Sommerstart in Lichtenrade: Traditions-Sommerfest der CDU bei Bauer Happe

29. Juni 2019 In Lichtenrade beginnt Jahr für Jahr die Sommerpause mit einem CDU-Sommerfest. Der Vorsitzende der CDU Lichtenrade, der Bundestagsabgeordnete Dr. Jan-Marco Luczak (MdB), hat erneut zu diesem traditionellen Sommerfest auf dem Hof von Bauer Happe in Lichtenrade eingeladen.

cdu lichtenrade sommerfest 2019 moser 7


Jan-Marco Luczak begrüßte die circa 100 Gäste. Traditionell wurden auch in diesem Jahr Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, Initiativen, Schulen und Gemeinden zum Austausch und gemütlichem Miteinander eingeladen.

Vom Volkspark Lichtenrade dabei Dieter Genz (lks), Wolfgang Spranger und Manfred Könings (nicht im Bild)
So kamen zum Beispiel einige Aktive vom Volkspark Lichtenrade, der Bürgerinitiative Dresdner Bahn und vom Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade. Luczak zeigte in einem kurzen kritischen Blick auf, dass die CDU sich künftig beispielsweise mehr um den Umweltschutz kümmern muss. Große politische Statements waren jedoch nicht angesagt, sondern man wollte die Sommerzeit gemeinsam einläuten. In der Einladung hieß es: „Bei guten Gesprächen, Speis‘ und Trank wollen wir ein wenig Abstand vom politischen Alltag gewinnen.“ So war es dann auch. Bratwurst, Kartoffelsalat und Bier waren sehr beliebt. Auch die Lose der Tombola gingen wieder weg wie warme Semmeln. Diesmal war auch der Wettergott, der es mit der Lichtenrader CDU zu den Sommerfesten der Vorjahre nicht immer gut meinte, gnädig gestimmt.

Kein Sturm und Regen, sondern milde Sommertemperaturen und ein gemütlicher alter Hof von Bauer Happe (Foto oben) in Alt-Lichtenrade waren der perfekte Rahmen für interessante Gespräche mit den Mandatsträgern aus den unterschiedlichsten Bereichen. Der Gastgeber, Dr. Jan-Marco Luczak, vertrat als Bundestagsabgeordneter die Bundesebene.

Hildegard Bentele aus dem Europaparlament und der CDU Fraktionsvorsitzende in der BVV Tempelhof-Schöneberg Matthias Steuckardt

Die frisch gewählte Europaabgeordnete Hildegard Bentele (MdEP), die bislang den Lichtenrader Wahlkreis im Abgeordnetenhaus vertrat, hat ihre ersten Wochen in Brüssel verbracht. Einen Fuß will sie weiterhin in Lichtenrade behalten und zumindest vorübergehend das Büro in der Bahnhofstraße weiter betreiben. Aus dem Berliner Abgeordnetenhaus war Roman Simon (MdA) dabei, der dort den Wahlkreis Mariendorf und Tempelhof-Ost vertritt. Neben vielen aktiven CDU-Mitgliedern kamen einige Bezirksverordnete der CDU, der BVV-Fraktionsvorsitzende Matthias Steuckardt und die Kulturstadträtin Jutta Kaddatz nach Lichtenrade. Ein schöner Abend. Der Sommer kann nun auch in Lichtenrade beginnen.

Thomas Moser


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen