Auch bei den künftigen Bauarbeiten: Geschäfte in der Bahnhofstraße sind weiter erreichbar!

Der Bericht im aktuellen Lichtenrader Magazin Juni 2019 (LINK zum Online-Bericht) hat offenbar teilweise für Unruhe gesorgt. In dem Bericht ging es um die Forderung der Bürgerinitiative Dresdner Bahn, dass für die Zeit von Bauarbeiten der Dresdner Bahn Ausweichstraßen (hier konkret die Goltzstraße) hergerichtet werden müssen.

Diese Forderung ist sicherlich berechtigt, zumal im Zusammenhang mit geplanten Arbeiten in der Bahnhofstraße im Rahmen des Aktiven Zentrums mit Veränderungen zu rechnen ist. Wie es alles konkret aussehen soll, ist der Redaktion nicht bekannt. Aber eins scheint sicher zu sein, dass bei den Bauarbeiten immer der Zugang zur Bahnhofsstraße, zu den Gewerbetreibenden und Arztpraxen erhalten bleiben wird!
lichtenrader herbst runde 112017 3
Ein Herbstfoto von der Bahnhofstraße (Thomas Moser)
In diesem Zusammenhang war von zeitweisen Einbahnstraßen-Planungen für die Bauzeit die Rede. Nicht mehr und nicht weniger! Lichtenraderinnen und Lichtenrader brauchen sich offenbar keine Sorgen zu machen. Sie werden die Ziele in der Bahnhofstraße auch weiterhin erreichen! Wie bei der Infoveranstaltung der Bahn (LINK siehe unten) mitgeteilt wurde, werden jedoch Parkplätze als Ersatz für die Buswendeschleife am Pfarrer-Lütkehaus-Platz wegfallen. Über die konkreten Planungen wird noch zu berichten sein. Eine umfassende Zeitplanung ist dafür noch nicht bekannt. Gefordert wurde bei der DB-Info-Veranstaltung eine bessere Abstimmung zwischen Bahn und Aktives Zentrum. 

Thomas Moser

Danke für die Info vom Eigentümer von Tee-Lichtenrade, Kevin Bölling!

Bericht im Lichtenrader Magazin (06/2019 Seite 11) „Ausweichstraßen müssen hergerichtet werden“ oder Online-Bericht in der Lichtenrader Internetzeitung: https://www.lichtenrade-berlin.de/news/aktuelle-news-internetzeitung/1420-bi-dresdner-bahn-kuemmert-sich-planungen-rund-um-die-baumassnahmen

Bericht von der Infoveranstaltung der DB: https://www.lichtenrade-berlin.de/news/aktuelle-news-internetzeitung/1428-dresdner-bahn-durch-lichtenrade-koordinierung-bei-umleitungsverkehr-sorgt-fuer-aerger


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen