Bentele goes to Europa: „Geschafft!“

27. Mai 2019 Die Berliner Abgeordnete Hildegard Bentele (MdA) hat es nach Europa geschafft. Sie wurde am 26. Mai 2019 in das Europäische Parlament gewählt. Herzlichen Glückwunsch! Als Lichtenrader Direktkandidatin war sie seit 2016 im Berliner Abgeordnetenhaus. Bereits seit 2011 hatte sie über die CDU-Bezirksliste von Tempelhof-Schöneberg im Berliner Parlament ein Mandat.

Der Weg war vorgezeichnet

Unter der Überschrift „Hildegard Bentele: Lichtenrader CDU-Abgeordnete startet in Richtung Europa…“ berichtete im November 2018 die Lichtenrader Internetzeitung. Dort hieß es abschließend: „Nach der Vita von Hildegard Bentele war der Weg aber auch schon etwas vorgezeichnet. Persönlich ist ihr alles Gute und Erfolg zu wünschen!“ Nun kann man tatsächlich gratulieren und viel Erfolg in ihrem neuen Betätigungsfeld Europa wünschen! Hildegard Bentele wird in das Europäische Parlament einrücken. Damit wird sicherlich ein Traum von der Politikerin wahr.

Das Büro der CDU-Abgeordneten Hildegard Bentele öffnete im Mai 2016 (Foto aus 2016 von Thomas Moser)
Weiter hieß es in der Lichtenrader Internetzeitung in der ersten Berichterstattung: „Wer sich mit der Vita der Lichtenrader CDU-Abgeordneten Hildegard Bentele (MdA) beschäftigt hat, wundert sich sicher nicht ganz so. Die in Lichtenrader direkt gewählte Abgeordnete will sich auf den Weg in die weite Welt machen oder besser gesagt dahin wieder zurückkehren. Zumindest nach Europa. In einer Kampfabstimmung kam sie am 10. November 2018 auf den ersten Listenplatz für die Berliner CDU und hat damit die besten Chancen in das Europäische Parlament einzurücken. Die sympathische Abgeordnete war vor Lichtenrade im Berliner Abgeordnetenhaus aus Friedenau seit 2011 tätig und war bis 2016 europapolitische Sprecherin der CDU-Fraktion.“

Die 43-jährige Diplom-Politologin mit zwei kleinen Kindern kennt schon das Geschäft der Außen- und Europapolitik auch als Diplomatin. In ihrer Vita heißt es u.a.: „…1999 bis 2000 Studium an der Université Libre de Bruxelles (u. a. Praktika an der Ständigen Vertretung Deutschlands bei der EU und im Europäischen Parlament). 2001 Abschluss an der Freien Universität Berlin als Diplom-Politologin. Seit 2002 Referentin im Auswärtigen Amt: Referat für internationale Energiepolitik, USA-Referat, Deutsche Botschaften Zagreb (2005 bis 2008) und Teheran (Juni bis August 2006). 2010 bis 2013 Außenpolitische Referentin in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion…“ Da konnte der schöne Ortsteil Lichtenrade in der politischen Karriere nicht alles gewesen sein.

... Geschafft!

Viele Stunden musste Hildegard Bentele auf die erlösende Nachricht warten. Dann teilte sie nach der Auszählung für die Europawahl über Facebook und Twitter mit: „GESCHAFFT !!! 1000 Dank, an alle, die an mich geglaubt haben !!!“

Am 11. November 2018 hieß es noch im Pressedienst PaperPress: „Einigermaßen sicher ist dieser Wechsel vom Abgeordnetenhaus ins EP nur auf dem Listenplatz Eins der Berliner CDU…“ Dann ist es doch knapp geworden, zumal die CDU die einzige große Partei mit keiner deutschlandweiten Liste ist. In anderen Parteien können über die Bundesliste die Chancen eher eingeschätzt werden. So war auch in der letzten Wahlperiode für die Berliner CDU nur der ehemalige Bezirksbürgermeister Joachim Zeller im Europaparlament.

Für Viele überraschend kam die Nominierung von Hildegard Bentele zur Europawahl in der Berliner CDU, denn ein anderer Kandidat war im Vorfeld schon gesetzt. Umso mehr war der persönliche Einsatz von Hildegard Bentele gefordert. In ganz Berlin lächelte an vielen Stellen die Kandidatin von Laternenmasten und an vielen Ständen und bei Veranstaltungen machte sie Werbung für ihre Sache.

Berlin und Lichtenrade ist mit Hildegard Bentele ein Stück in Europa vertreten! Alles Gute!

Thomas Moser

Hier Stimmen zur Wahl von Hildegard Bentele:

Erste Reaktion des Lichtenrader Bundestagsabgeordneten Dr. Jan-Marco Luczak (MdB): "Es ist vollbracht - unsere Spitzenkandidatin Hildegard Bentele ist #gewählt! Liebe Hilde, Dein Einsatz hat sich gelohnt - ich gratuliere Dir ganz herzlich zum Mandat! ???????? Nutze es klug und mit Weitsicht zum Wohle für Berlin, Deutschland und Europa!"

Kai Wegner, Landesvorsitzender der CDU Berlin, erklärt zum Ausgang der Europawahl 2019 u.a.:
  "Die CDU Berlin gratuliert Hildegard Bentele zur Wahl in das Europäische Parlament. Hildegard Bentele ist eine überzeugte Europäerin, die für die europäische Idee brennt. Wir freuen uns, dass Berlin mit ihr eine starke Stimme in Brüssel erhält - und Europa eine starke Stimme in Berlin. Ich danke allen Wahlkämpferinnen und Wahlkämpfern der CDU Berlin und insbesondere Hildegard Bentele für einen engagierten und leidenschaftlichen Wahlkampf! ..."

Hier die Stimmergebnisse für Tempelhof-Schöneberg von der Europawahl 2019 vom Statistischen Landesamt (Wahlbeteiligung 63,0 %):
Europawahl Ergebnis2019
Hier die Stimmergebnisse für Berlin von der Europawahl 2019 vom Statistischen Landesamt (Wahlbeteiligung 60,6 %):
Europawahl Ergebnis2019 Berlin
Bericht in der Lichtenrader Internetzeitung nach der Nominierung: https://www.lichtenrade-berlin.de/24-blog/blog2017/1290-hildegard-bentele-lichtenrader-cdu-abgeordnete-startet-in-richtung-europa

bentele off Website CDU Europa


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.