Gebietsfond und Info-Veranstaltung Verkehr am 25. Januar 2017


Die Ansprechpartner im Geschäftsstraßenmanagment: Jan Schultheiß und Patrick Giebel

Gebietsfonds zur Förderung Ihrer Ideen und Projekte
 
Sie wohnen oder arbeiten im Aktiven Zentrum Lichtenrade Bahnhofstraße und haben Ideen, wie das Gebiet als Einzelhandels- und Gewerbestandort sowie als Aufenthaltsort attraktiver werden kann? Dann bewerben Sie sich mit Ihrer Projektidee um Mittel aus dem Gebietsfonds 2017! Der Fonds unterstützt kleinteilige Projekte im Aktiven Zentrum mit bis zu 50% der Kosten. Über den Gebietsfonds können beispielsweise gefördert werden:

  • Maßnahmen zur Gestaltung des öffentlichen Raums, die die Attraktivität der Geschäftsstraße stärken (z.B. Markisen, Außenmobiliar)
  • Marketingaktionen und öffentliche Veranstaltungen, die nachhaltig zu einer Verbesserung des Images der Geschäftsstraße beitragen (z.B. Straßenfeste)
  • Maßnahmen und Projekte, welche die Barrierefreiheit verbessern (z.B. mobile Rampen) 

Die Bewerbungsfristen für den Gebietsfonds enden am 15. März 2017, 31. Mai 2017 und am 15. September 2017. Eine Jury aus lokalen Akteur_innen entscheidet über eine Förderung der eingereichten Anträge.
 
In einem vereinfachten und beschleunigten Verfahren können o.g. Projekte mit einer Fördersumme von maximal 250 € unterstützt werden. Die Anträge hierfür können jederzeit gestellt werden, eine Rückmeldung erfolgt innerhalb von zwei Wochen nach Eingang.
 
Das Geschäftsstraßenmanagement beantwortet Ihnen gerne Fragen und unterstützt Sie bei der Antragstellung!

LINK: Weitere Informationen

Informationsveranstaltung zum Verkehrs- und Gestaltungskonzept am 25.01.2017
 
Am Mittwoch den 25. Januar 2017 wird in der Aula des Ulrich-von-Hutten-Gymnasims, Rehagener Straße 35-37, eine erste öffentliche Informations- und Beteiligungsveranstaltung zum Verkehrs- und Gestaltungskonzept stattfinden, welches momentan für die Bahnhofstraße erarbeitet wird. Dabei werden die beiden beauftragten Büros, IVAS und Rehwaldt Lanschaftsarchitekten, Ergebnisse ihrer Erhebungen und Analysen vorstellen. Anschließend sind Sie eingeladen Bedarfe und Wünsche zur Entwicklung der Bahnhofstraße einzubringen. Beginn der Veranstaltung ist 18:00 Uhr.


Foto: Thomas Moser


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen