Am Freitag, den 14. Dezember 2018 verwandelt sich die Baustelle rund um die Alte Mälzerei in Lichtenrade in ein riesiges Open-Air-Weihnachtsgelände. Das Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade (UNL) lädt mitten in der Adventszeit zur weihnachtlichen Einstimmung ein. Ab 18 Uhr werden Künstler, Chöre und Band gemeinsam mit den Lichtenradern auf dem Freigelände der Alten Mälzerei Advents- und Weihnachtslieder singen und mitswingen.

Das Musikprogramm kann sich sehen lassen: Djembé-Trommler, die 20-köpfige Big-Band „Jazzorchester Neue Welt“, Tubakitchen mit 15 Musikern, die Schüler des Ulrich-Von-Hutten-Gymnasium und die Friederike-Brueck-Band werden bis etwa 21 Uhr für weihnachtliche und fröhliche Live-Musik sorgen. Der Eintritt ist kostenlos.

Schnabulieren für den guten Zweck

Für der kalten Jahreszeit entsprechende Leckereien ist gesorgt: Glühwein, selbstgebackene Kuchen, Deftiges vom Grill und natürlich auch alkoholfreie Getränke werden für den guten Zweck verkauft. Ziel des veranstaltenden Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade e.V. ist es, den aus den Cateringeinnahmen verbleibenden Veranstaltungsüberschuss an Lichtenrader Organisationen zu spenden. Für die kleinen Besucher ist wieder die Kinder-Eventagentur "Colour-Kids" vor Ort und organisiert das Basteln für Kinder. Wer ein Erinnerungsfoto möchte, kann sich von Apollo-Optik kostenlos mit dem Weihnachtsmann und seinem Weihnachtsengel fotografieren lassen.

Das Weihnachtssingen wird aus dem Gebietsfonds-Budget des Aktiven Zentrum Lichtenrade Bahnhofstraße gefördert.

Weihnachtssingen2018 Plakat


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen